Aufbau und Krankheiten des Ohrs

Aufbau und Krankheiten des Ohrs​ - ein Biographien Referat

Dieses Referat hat Maximilian geschrieben. Maximilian ging in die 9. Klasse. Für dieses Biographien Referat hat wurde die Note 2 vergeben.
Schulnote.de und alle anderen SchülerInnen, die dieses Referat benutzen, bedanken sich bei Maximilian herzlichst für die fleißige Unterstützung und Bereitstellung dieser Hausaufgabe.

Ihr könnt die Leistung von Maximilian würdigen und mit Sternen nach Schulnoten bewerten.

Reden und Vorträge halten.

Bei Vorträgen ist die Vorbereitung und Übung das Wichtigste. Notiere Dir nur Stichpunkte zu Deinem Referat, um nicht in Versuchung zu kommen abzulesen. Vergiss bei Deiner Vorstellung nicht zu erwähnen, wer Du bist – also Deine Vorstellung, und über wen bzw. über was Du Deine Rede hältst. Rede frei und beachte Deine Zuhörer, aber lasse Dich nicht ablenken. Schaue in Deine Klasse und beobachte die Reaktionen. Passe dann Deine Redegeschwindigkeit an. Ein gutes Referat sollte 5-7 Minuten dauern. Verpacke etwas Witz in Deinem Vortrag, um Dein Publikum nicht zu langweilen. Viel Erfolg wünscht Schulnote.de!

Verbessere Deine Maximilian Note und profitiere mit Geschichten und Referaten bei Vorträgen von dem Wissen hunderter Schüler deutschlandweit. Viele Schüler haben ihre Maximilian Vorträge bei schulnote.de gefunden und durch unsere Referate, Biographien und Geschichten ihre Leistungen verbessert. Beachte bitte, dass Du diese Arbeiten nur für die Schule verwenden darfst. Du darfst sie nirgendwo posten oder anderweitig verwenden. Wir freuen uns, wenn wir Dir geholfen haben. Berichte uns von Deiner neuen Note! Nutze dafür die Feedback-Funktion.

Dies ist ein Artikel geschrieben von SchülerIn Maximilian, schulnote.de ist weder für die Richtigkeit noch für die Quelle verantwortlich.

Aufbau und Krankheiten des Ohrs

Aufbau:

Außenohr:
– Ohrläppchen, Ohrmuschel und der äußere Gehörgang
– Dient zum Einfall des Schalls und der richtungs- und frequenzabhängigen Filterung des Schalls.

Mittelohr:
– Trommelfell und die Gehörknöchelchen
– Die eustachische Röhre, oder auch Tuba genannt, bildet eine Verbindung zwischen dem Mittelohr und dem Nasenrachenraum

Innenohr:
– Gehörschnecke und Labyrinth
– Gehörschenke und Labyrinth sind sich im Aufbau sehr
– ähnlichSie sind beide mit einer Flüssigkeit (Endolymphe) gefüllt und besitzen Haarzellen


Krankheiten:

Außenohr:
– Das Außenohr ist durch seine dünne Haut im Gehörgang und in der Ohrmuschel besonders Empfänglich für Bakterien und Pilze.

Mittelohr:
– Auch das Mittelohr kann von einer Entzündung und Vereiterung betroffen sein.
– Das Mittelohr kann durch den Druck von zu starkem Schall, wie er bspw. bei Explosionen entsteht,beschädigt werden.

Innenohr:
– Die häufigsten Erkrankungen des Innenohres treten im Zusammenhang mit dauerhafter Lärmbelastung und Knalltraumata auf.
– Das menschliche Ohr kann die mechanischen Reize dann nicht mehr in Nervenimpulse umwandeln.
– In diesem Zusammenhang tritt auch oft Tinnitus auf.

Der Autor hat leider keine Quellen genannt.

Diese Suche hilft Dir, alles auf den Seiten von schulnote.de zu finden. In den Schulfächern kannst du Deine Suche verfeinern, in dem Du die Tabellensuche verwendest.