Johann Wolfgang von Goethe

Johann Wolfgang von Goethe​ - ein Biographien Referat

Dieses Referat hat Ella geschrieben. Ella ging in die 7. Klasse. Für dieses Biographien Referat hat wurde die Note 2 vergeben.
Schulnote.de und alle anderen SchülerInnen, die dieses Referat benutzen, bedanken sich bei Ella herzlichst für die fleißige Unterstützung und Bereitstellung dieser Hausaufgabe.

Ihr könnt die Leistung von Ella würdigen und mit Sternen nach Schulnoten bewerten.

Reden und Vorträge halten.

Bei Vorträgen ist die Vorbereitung und Übung das Wichtigste. Notiere Dir nur Stichpunkte zu Deinem Referat, um nicht in Versuchung zu kommen abzulesen. Vergiss bei Deiner Vorstellung nicht zu erwähnen, wer Du bist – also Deine Vorstellung, und über wen bzw. über was Du Deine Rede hältst. Rede frei und beachte Deine Zuhörer, aber lasse Dich nicht ablenken. Schaue in Deine Klasse und beobachte die Reaktionen. Passe dann Deine Redegeschwindigkeit an. Ein gutes Referat sollte 5-7 Minuten dauern. Verpacke etwas Witz in Deinem Vortrag, um Dein Publikum nicht zu langweilen. Viel Erfolg wünscht Schulnote.de!

Verbessere Deine Ella Note und profitiere mit Geschichten und Referaten bei Vorträgen von dem Wissen hunderter Schüler deutschlandweit. Viele Schüler haben ihre Ella Vorträge bei schulnote.de gefunden und durch unsere Referate, Biographien und Geschichten ihre Leistungen verbessert. Beachte bitte, dass Du diese Arbeiten nur für die Schule verwenden darfst. Du darfst sie nirgendwo posten oder anderweitig verwenden. Wir freuen uns, wenn wir Dir geholfen haben. Berichte uns von Deiner neuen Note! Nutze dafür die Feedback-Funktion.

Dies ist ein Artikel geschrieben von SchülerIn Ella, schulnote.de ist weder für die Richtigkeit noch für die Quelle verantwortlich.

Biographie/Referat über Johann Wolfgang von Goethe

Johann Wolfgang von Goethe

Johann Wolfgang von Goethe gilt als einer der bedeutendesten und bekanntesten Dichter der Welt. Goethe wurde am 28.08.1749 als Sohn des Juristen Johann Caspar Goethe und seiner Frau Katharina Elisabeth geboren. Er erhielt schon bereits früh Privatunterricht in Latein, Griechisch, Englisch, Italienisch und Schönschreiben. Später studierte Goethe Jura.

1768 erlitt Goethe einen Blutsturz.

1771 wurde er als rechtsanwalt beim
Schöffengericht zugelassen.

1775 führte er eine Beziehung mit Lili Schöne.
Wenige Monate später verlobten sie sich.
Jedoch schon ca. ein halbes Jahr später
wurde die Verlobung gelöst.

1782 wurde Goethe geadelt. Jedoch starb auch
in diesem Jahr auch sein Vater.

1788 führt er eine Beziehung mit Christiane
Vulpius. In diesem Jahr trifft Goethe zum
ersten mal Friedrich Schiller.

1794 erscheint das erste Werk von Goethe und
Schiller. Auch Jahre später erschienen noch
Werke der beiden.

1801 und 1805 erkrankt er mehrmals.

1806 heiratet er Christiane Vulpius.

1816 stirbt seine Frau.

1815 wurde Goethe zum Staatsminister ernannt.

1823 erkrankt er abermals.

22. März 1832 stirbt Goethe an einer schweren
Krankheit-

Bücher, Internet

Diese Suche hilft Dir, alles auf den Seiten von schulnote.de zu finden. In den Schulfächern kannst du Deine Suche verfeinern, in dem Du die Tabellensuche verwendest.