Die Fledermaus

Die Fledermaus​ - ein Biologie Referat

Dieses Referat hat Maximilian geschrieben. Maximilian ging in die 7. Klasse. Für dieses Biologie Referat hat wurde die Note 2 vergeben.
Schulnote.de und alle anderen SchülerInnen, die dieses Referat benutzen, bedanken sich bei Maximilian herzlichst für die fleißige Unterstützung und Bereitstellung dieser Hausaufgabe.

Ihr könnt die Leistung von Maximilian würdigen und mit Sternen nach Schulnoten bewerten.

Reden und Vorträge halten.

Bei Vorträgen ist die Vorbereitung und Übung das Wichtigste. Notiere Dir nur Stichpunkte zu Deinem Referat, um nicht in Versuchung zu kommen abzulesen. Vergiss bei Deiner Vorstellung nicht zu erwähnen, wer Du bist – also Deine Vorstellung, und über wen bzw. über was Du Deine Rede hältst. Rede frei und beachte Deine Zuhörer, aber lasse Dich nicht ablenken. Schaue in Deine Klasse und beobachte die Reaktionen. Passe dann Deine Redegeschwindigkeit an. Ein gutes Referat sollte 5-7 Minuten dauern. Verpacke etwas Witz in Deinem Vortrag, um Dein Publikum nicht zu langweilen. Viel Erfolg wünscht Schulnote.de!

Verbessere Deine Maximilian Note und profitiere mit Geschichten und Referaten bei Vorträgen von dem Wissen hunderter Schüler deutschlandweit. Viele Schüler haben ihre Maximilian Vorträge bei schulnote.de gefunden und durch unsere Referate, Biographien und Geschichten ihre Leistungen verbessert. Beachte bitte, dass Du diese Arbeiten nur für die Schule verwenden darfst. Du darfst sie nirgendwo posten oder anderweitig verwenden. Wir freuen uns, wenn wir Dir geholfen haben. Berichte uns von Deiner neuen Note! Nutze dafür die Feedback-Funktion.

Dies ist ein Artikel geschrieben von SchülerIn Maximilian, schulnote.de ist weder für die Richtigkeit noch für die Quelle verantwortlich.

Hier werden die einzelnen Fledermaus-Arten beschrieben

Die Fledermaus

Gattung der Fledermaus:
Säugetier (obwohl sie Flugtiere sind)

Aussehen:
Flügelspannbreite: 20 cm bis 2 m
Flügel :bestehen aus feiner Haut, die zwischen Hals und Handgelenk gespannt sind

Flugweise:
Sie lebt in Höhlen und anderen Unterschlüpfen
· Sie ist ein Nachttier
· Sie lässt sich von der Decke fallen und fliegt vom Boden aus los

Jagdverhalten:
Sie jagen mit ihrem „Echolot“, ( sog. Ultraschallwellen) welches sie zur Orientierung brauchen, um ihre Beute zu orten

· Schnelligkeit: bis zu 35 Std/km

Nahrung:
Frösche, Kleintiere, Früchte u.a.

Lebensraum:
Tropengebiete und Wälder (nicht in Polar,-und Wüstengebieten!)

Paarung:
meistens im Winter,
· Geburt der Jungen: spätestens Juni

Aufzucht der Jungen:
Öffnung der Augen: 3.-10.Tag
· Nahrung: Muttermilch
· Flugfähig: nach 3-4 Wochen
· Nach dem 10. Tag: Durchbruch des Gebiss


Unterarten:
– ca. 800 Arten
z.B. großer Abendsegler, großes Mausohr, große und kleine Hufeisennase, in den Tropen Amerikas:
Vampirfledermaus, die sich vom Blut ihrer Beute ernährt in Mexico: Blattfledermaus, die sich von Fischen ernährt

Feinde: Parasiten, seit 1936 sind alle Arten geschützt, da viele Arten vom Aussterben bedroht sind, weil sie nur noch wenige Höhlen und Unterschlüpfe finden!

Der Autor hat leider keine Quellen genannt.

Diese Suche hilft Dir, alles auf den Seiten von schulnote.de zu finden. In den Schulfächern kannst du Deine Suche verfeinern, in dem Du die Tabellensuche verwendest.