der Koala

der Koala​ - ein Biologie Referat

Dieses Referat hat Henri geschrieben. Henri ging in die 10. Klasse. Für dieses Biologie Referat hat wurde die Note 1 vergeben.
Schulnote.de und alle anderen SchülerInnen, die dieses Referat benutzen, bedanken sich bei Henri herzlichst für die fleißige Unterstützung und Bereitstellung dieser Hausaufgabe.

Ihr könnt die Leistung von Henri würdigen und mit Sternen nach Schulnoten bewerten.

Reden und Vorträge halten.

Bei Vorträgen ist die Vorbereitung und Übung das Wichtigste. Notiere Dir nur Stichpunkte zu Deinem Referat, um nicht in Versuchung zu kommen abzulesen. Vergiss bei Deiner Vorstellung nicht zu erwähnen, wer Du bist – also Deine Vorstellung, und über wen bzw. über was Du Deine Rede hältst. Rede frei und beachte Deine Zuhörer, aber lasse Dich nicht ablenken. Schaue in Deine Klasse und beobachte die Reaktionen. Passe dann Deine Redegeschwindigkeit an. Ein gutes Referat sollte 5-7 Minuten dauern. Verpacke etwas Witz in Deinem Vortrag, um Dein Publikum nicht zu langweilen. Viel Erfolg wünscht Schulnote.de!

Verbessere Deine Henri Note und profitiere mit Geschichten und Referaten bei Vorträgen von dem Wissen hunderter Schüler deutschlandweit. Viele Schüler haben ihre Henri Vorträge bei schulnote.de gefunden und durch unsere Referate, Biographien und Geschichten ihre Leistungen verbessert. Beachte bitte, dass Du diese Arbeiten nur für die Schule verwenden darfst. Du darfst sie nirgendwo posten oder anderweitig verwenden. Wir freuen uns, wenn wir Dir geholfen haben. Berichte uns von Deiner neuen Note! Nutze dafür die Feedback-Funktion.

Dies ist ein Artikel geschrieben von SchülerIn Henri, schulnote.de ist weder für die Richtigkeit noch für die Quelle verantwortlich.

Der Koala (Allgemeines, Verbreitungsgebiete, Nahrung, Paarungsverhalten, Gefährdung)

Der Koala

1.wichtigste Daten


Der Koala ist ein Nachttier und schläft während des Tages in Astgabelungen. Seine Haltung, die er dabei einnimmt, hängt von der Außentemperatur ab. Wenn es warm ist streckt er die Glieder so weit wie möglich von sich und wenn es kalt ist rollt er sich zu einer Kugel zusammen um die Körperwärme zu erhalten.

Er lebt zum Selbstschutz in Gruppen bis zu 20 Artgenossen, die sich durch laute, schrille Rufe untereinander verständigen. Diese Gruppen bestehen meist aus einem Männchen und mehreren Weibchen.

Die Lebenserwartung beträgt ca. 20 Jahre, wobei die der Weibchen bis zu 5 Jahren länger ist als die der Männchen. Ein Koala wird zwischen 60-84 cm groß und das Gewicht beträgt 4-15kg. Die Männchen sind dabei bis zu 50% schwerer als die Weibchen.

Der Koala ist ein Säugetier und gehört der Gruppe der Kletterbeutler an (Folie1). Er klettert sehr langsam aber sicher obwohl er nicht wie die meisten anderen Klettertiere einen langen Schwanz zum abstützen hat. Dafür hat er extra zum Klettern ausgebildete Pfoten.

Seine Gattung heißt Phascolarctos cinereus, ist lateinisch und bedeutet so viel wie Koala.

2. Sein Name

Seinen Namen gaben ihm die Ureinwohner Australiens und er bedeutet so viel wie „Ohne Wasser“. Er bekam diesen Namen weil er niemals trinkt, ihm reicht die Flüßigkeit die ihm seine Nahrung bietet.

3. Verbreitung

Der Koala lebt in Ostaustralien, weil er dort genug Futterpflanzen und auch seinen bevorzugten Wohnort nämlich trockene Wälder findet. Im Jahr 1993 gab es aber einen schrecklichen Waldbrand im Naturschutzgebiet um Sidney wo die meisten Koalas lebten. Sehr viele davon starben, wie so viele andere dort ansässige Tiere oder wurden vertrieben. Deshalb und wegen vielen Waldrodungen, um neues Bauland zu erstehen, ist der Lebensraum sehr knapp geworden. Es ist auch nur einem Zoo, dem San Diego Zoo in Kalifornien gelungen Koalas in Gefangenschaft am Leben zu erhalten. Denn Koalas sind in Bezug auf Nahrung und Klima sehr heikel.

4.Nahrung

Die Nahrung des Koalas sind Eukalyptusblätter. Wenn man an Eukalyptus denkt, denkt man meistens an Hustenzuckerl. Aber man kann Eukalyptusblätter nicht mit der Zusammensetzung vergleichen. Den Eukalyptus den die Koalas fressen können sie nur zu sich nehmen wenn sie Jungsprossen oder einige Tage alt und zäh wie Leder sind, denn sonst enthalten die Blätter Blausäure, die wie für uns Menschen auch für Koalas tödlich ist. Außerdem sind toxische Substanzen, Phenolen und ätherische Öle, die der Pflanze erst ihren typischen Geruch geben, sehr viel enthalten. Doch da die Koalas 80% ihres Lebens schlafen und ruhen und nur 20% ihres Lebens fressen haben sie genug Zeit um die Nahrung gut und langsam verdauen zu können.

Der Verdauungsprozess läuft so ab: Die Nahrung wird zuerst fein zerkaut, dann wird sie vom Speichel vorverdaut und danach werden ihr im Magen die meisten giftigen Stoffe entzogen. In der Leber werden die giftigen Substanzen in Stoffe umgewandelt, die der Koala entweder verwertet oder ausscheidet. Im Dünndarm werden dem Nahrungsbrei Eiweiße und Fette entzogen. Die letzte Stufe ist der Blinddarm, wo er durch Bakterienkulturen vollkommen zersetzt wird.

Es gibt mehrere Arten von Eukalyptusbäumen, aber der Koala ist sehr heikel und spezialisiert sich meistens nur auf eine einzige Eukalyptus Art. Da seine Nahrung jedoch nicht den ganzen Nährstoffbedarf abdeckt verläßt der Koala manchmal den schützenden Baum und frisst etwas Erde, die ihm die restlichen Nährstoffe bietet und ihm bei der Verdauung hilft.

5.Die Paarung

Die Paarung fällt bei den Koalas in den Sommer und schon im Frühling hört man die Paarungsrufe der Männchen. Doch die meisten Weibchen haben noch den Wurf vom letzten Jahr zu versorgen und so kann sich die Paarungszeit von April – Oktober hinziehen. Nach 25-30 Tagen Tragzeit wird ein Junges geboren, das ca. 2cm groß ist und 5-6g schwer. Dieses muss wie bei den meisten Beuteltieren selbständig in den Beutel der Mutter klettern. Doch der Beutel eines Koalaweibchens ist nicht wie bei einem Känguruh nach oben sondern nach unten offen. Dort saugt sich das Junge an der Zitze der Mutter fest, die dann anschwillt und ein herausfallen des Koalababys verhindert. Im Beutel bleibt es dann 5-6 Monate. Danach wird das Junge am Bauch getragen und zur Umstellung auf Festnahrung mit Blätterbrei gefüttert. Nach ca. 1 Jahr wird es selbständig. Bis es selbst Geschlechtsreif ist bleibt es in der Nähe seiner Mutter, wobei ein Weibchen mit 3-4 Jahren und ein Männchen mit 5 Jahren so weit ist.

6. Gefährdung

Der Koala ist jedoch von allen Seiten bedroht. Waldbrände, Krankheiten, Autos, zu wenig Lebensraum und Felljagden in der Vergangenheit dezimierten den Bestand der Koalas.

Die Krankheiten sind im besonderen die Schimmelkrankheit Cryptococcosis und eine Augenkrankheit. Durch die wahnsinnigen Einschränkungen des Lebensraumes und damit auch der Futterpflanze können sich diese Krankheiten schnell verbreiten. Bei Cryptococcis treten Schädigungen in Lunge, Gelnken und Gehirn auf und man nimmt an dass die Koalas sich die Krankheit von der Erde holen, die sie manchmal fressen. Sie kann auch auf Menschen übertragen werden, für die es aber meistens tödlich ausgeht. Die Augenkrankheit führt zur Erblindung und ein blindes Tier kann in der Wildnis nicht überleben.

Die Koalas werden auch immer öfter beim Versuch die Straße zu überqueren von Autos überfahren. Die Menschen waren schon immer die größte Gefahr für die Koalas, denn im Jahr 1924 wurden zum Beispiel ca. 2 Millionen Koalafelle aus Australien exportiert. Die Felle waren so beliebt, weil sie bei Hitze kühlten und bei Kälte wärmten.

Doch nun wurden Koalakrankenhäuser eingerichtet und auch von der AKF (Australian Koala Foundation) wird alles getan um den Koalas wieder auf die Beine zu helfen.

Der Autor hat leider keine Quellen genannt.

Direktor Schulnote.de

Henri

Autor dieses Referates

Biologie
Schulfach

0 .
Klasse - angegeben vom Autor
0 ,5
Note - angebenem vom Autor


0,00

Note 6Note 5Note 4Note 3Note 2Note 1
Welche Note gibst Du?

Loading…
0
Aufrufe deses Referates
0
lesen gerade dieses Referat

1862 1871 Von Bismarck Preußen fo…
Amerika
Arbeiterbewegung im 19. Jahrhundert
Alkohole
ALLERGIEN
Bakterien
Biologische Waffen
Das Pferd
Der Genetische Code
Der Treibhauseffekt
Die Baumwolle
Die Fortpflanzung
Die Geschichte des Kaffees
Die neuen Drogen
Die Pest
Die Schwangerschaft
Die Wüste
Der Gehörsinn
Atome
Atomphysik
Das Ende des Atomzeitalters
Die Entwicklung der Sterne
Der Mond wird erobert
Die Atombombe
Elektrotechnik
Gezeitenkraftwerke
Die Kernspaltung
Kraftwerke
Der Laser
Lasertechnik
Massenspektrometrie
Optische Geräte
Optik – Einführung
Ottomotor und Dieselmotor
Pulsare – Bedeutung für die Physik
Raketenantriebe
Space
Energie
Time
Verbrennungsmotoren
Zeitreisen
Der PH-Wert
Der Wald
Das Geisterhaus
Becker, Jurek – Amanda Herzlos
Benito Perezl Galdos – Marianela
Ein Kind – Thomas Bernhard
Der grüne See – MAEVE BINCHY
Draußen vor der Tür – Wolfgang Bor…
Fahrenheit 451 – Ray Bradbury
Alois Brandstetter – Zu Lasten der B…
Der gute Mensch von Sezuan
Adolf Hitler
Biography – Edward Albee
Alexander der Große
Albrecht Altdorfer
Johann Sebastian Bach
Friedrich Barbarossa
Ludwig van Beethoven
Otto von Bismark (1815-1898)
Napoleon Bonaparte
Bertolt Brecht (Eugen Berthold Fried…
Georg Büchner
Heinrich Böll
Biographie d Albert Camus
M. Tullius Cicero
Phil Collins, his career, music and …
Marie Curie ihr Leben und Werk
Das Leben des Martin Luther King Jr.
Karl Dönitz – ein Helfer Hitlers
Albert Einstein

Insgesamt 71 Referate von Henri

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

ykm.de/SN_Bio_278

Diese short-URL bringt Dich direkt zu  Biographie Referate auf schulnote.de.
Teile Sie mit Deinen Freunden.

Diese Suche hilft Dir, alles auf den Seiten von schulnote.de zu finden. In den Schulfächern kannst du Deine Suche verfeinern, in dem Du die Tabellensuche verwendest.