AIDS

AIDS​ - ein Biologie Referat

Dieses Referat hat Elif geschrieben. Elif ging in die 5. Klasse. Für dieses Biologie Referat hat wurde die Note 1 vergeben.
Schulnote.de und alle anderen SchülerInnen, die dieses Referat benutzen, bedanken sich bei Elif herzlichst für die fleißige Unterstützung und Bereitstellung dieser Hausaufgabe.

Ihr könnt die Leistung von Elif würdigen und mit Sternen nach Schulnoten bewerten.

Reden und Vorträge halten.

Bei Vorträgen ist die Vorbereitung und Übung das Wichtigste. Notiere Dir nur Stichpunkte zu Deinem Referat, um nicht in Versuchung zu kommen abzulesen. Vergiss bei Deiner Vorstellung nicht zu erwähnen, wer Du bist – also Deine Vorstellung, und über wen bzw. über was Du Deine Rede hältst. Rede frei und beachte Deine Zuhörer, aber lasse Dich nicht ablenken. Schaue in Deine Klasse und beobachte die Reaktionen. Passe dann Deine Redegeschwindigkeit an. Ein gutes Referat sollte 5-7 Minuten dauern. Verpacke etwas Witz in Deinem Vortrag, um Dein Publikum nicht zu langweilen. Viel Erfolg wünscht Schulnote.de!

Verbessere Deine Elif Note und profitiere mit Geschichten und Referaten bei Vorträgen von dem Wissen hunderter Schüler deutschlandweit. Viele Schüler haben ihre Elif Vorträge bei schulnote.de gefunden und durch unsere Referate, Biographien und Geschichten ihre Leistungen verbessert. Beachte bitte, dass Du diese Arbeiten nur für die Schule verwenden darfst. Du darfst sie nirgendwo posten oder anderweitig verwenden. Wir freuen uns, wenn wir Dir geholfen haben. Berichte uns von Deiner neuen Note! Nutze dafür die Feedback-Funktion.

Dies ist ein Artikel geschrieben von SchülerIn Elif, schulnote.de ist weder für die Richtigkeit noch für die Quelle verantwortlich.

Referat zur AIDS-Thematik

AIDS

Aids hat sich in Deutschland seit beginn der 80er Jahre sehr stark verbreitet. Heute gibt es bereits 15.000 HIV-Infizierte.

Die Krankheit AIDS wird durch die HIV-Viren (HUMAN IMMUNEDEFFICIENCY VIRUS) übertragen.
Es ist ein sehr empfindliches Virus das außerhalb des menschlichen Körpers nicht lebensfähig ist.
Damit eine Infektion mit dem Virus zustande kommen kann muss eine bestimmte Konzentration an Viren in die Blutbahn gelangen.

HIV-Viren können durch Blut (auch menstruationsblut der Frau), Sperma und Scheidenflüssigkeit übertragen werden.
Durch Schweiß, Speichel, Tränenflüssigkeit, Urin und Kot kann die Krankheit nicht übertragen werden, da darin di Konzentration an HIV-Viren zu gering ist.
Das heißt, dass beim sozialen Umgang mit infizierten Menschen keinerlei Risiko besteht, angesteckt zu werden.

Bei AIDS unterscheidet man HIV-Infizierte bzw. HIV-Positive und AIDS-Kranke.
AIDS-Infizierte sind jene die mit HIV angesteckt wurden aber noch keine Symptome der Krankheit aufweisen.
AIDS-Kranke hingegen sind Personen die bereits Symptome aufweisen.

Die Zeit die von der Infizierung bis zu den ersten Krankheitsanzeichen vergeht, nennt man Inkubationszeit.
Diese dauert zwischen 8-10 Jahre.
Im Laufe der Inkubationszeit kommt es zu einer Schwächung und allmählich zum totalen Zusammenbruch des Immunsystems(Abwehrsystem des menschlichen Körpers).

Das Immunsystem bildet bei gesunden Menschen bei jedem Angriff jeglicher Viren sofort für die jeweilige Krankheit entsprechende Antikörer die darauf den Virus abwehren.

Bei AIDS-Kranken ist dies durch den Zusammenbruch des Immunsystems nicht mehr möglich.
Keine Antikörper können mehr gebildet, und die
Krankheit nicht mehr abgewehrt werden.
Aus für einen gesunden Menschen ungefährliche Krankheiten werden schwere Infektionskrankheiten. Auch verschiedene Krebsarten können entstehen.

Ein großteil aller Infektionen entstehen durch ungeschützten Geschlechtsverkehr.
Wobei die Infizierung nur möglich ist wenn eine Person bereits mit dem Virus infiziet ist.
Ein weiterer Übertragungsweg ist der gemeinsame Gebrauch von ungereinigten Spritzen, etwa bei Drogenabhängigen.
Es ist auch möglich das AIDS-Infizierte Schwangere die Krankheit auf das ungeborene Kind übertragen.
Auch beim Stillen besteht die Gefahr einer Infizierung.
Von Tieren kann die Krankheit nicht übertragen werden.
Weder Tierprodukte wie Milch und Fleisch noch Insektenstiche bieten eine Gefahr.

Der Autor hat leider keine Quellen genannt.

Direktor Schulnote.de

Elif

Autor dieses Referates

Biologie
Schulfach

0 .
Klasse - angegeben vom Autor
0 ,0
Note - angebenem vom Autor


0,00

Note 6Note 5Note 4Note 3Note 2Note 1
Welche Note gibst Du?

Loading…
0
Aufrufe deses Referates
0
lesen gerade dieses Referat

The present perfect

Elif hat erst ein Referat veröffentlicht

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

ykm.de/SN_Bio_776

Diese short-URL bringt Dich direkt zu  Biographie Referate auf schulnote.de.
Teile Sie mit Deinen Freunden.

Diese Suche hilft Dir, alles auf den Seiten von schulnote.de zu finden. In den Schulfächern kannst du Deine Suche verfeinern, in dem Du die Tabellensuche verwendest.