Fossile Brennstoffe

Fossile Brennstoffe​ - ein Biologie Referat

Dieses Referat hat Lea geschrieben. Lea ging in die 10. Klasse. Für dieses Biologie Referat hat wurde die Note 1 vergeben.
Schulnote.de und alle anderen SchülerInnen, die dieses Referat benutzen, bedanken sich bei Lea herzlichst für die fleißige Unterstützung und Bereitstellung dieser Hausaufgabe.

Ihr könnt die Leistung von Lea würdigen und mit Sternen nach Schulnoten bewerten.

Reden und Vorträge halten.

Bei Vorträgen ist die Vorbereitung und Übung das Wichtigste. Notiere Dir nur Stichpunkte zu Deinem Referat, um nicht in Versuchung zu kommen abzulesen. Vergiss bei Deiner Vorstellung nicht zu erwähnen, wer Du bist – also Deine Vorstellung, und über wen bzw. über was Du Deine Rede hältst. Rede frei und beachte Deine Zuhörer, aber lasse Dich nicht ablenken. Schaue in Deine Klasse und beobachte die Reaktionen. Passe dann Deine Redegeschwindigkeit an. Ein gutes Referat sollte 5-7 Minuten dauern. Verpacke etwas Witz in Deinem Vortrag, um Dein Publikum nicht zu langweilen. Viel Erfolg wünscht Schulnote.de!

Verbessere Deine Lea Note und profitiere mit Geschichten und Referaten bei Vorträgen von dem Wissen hunderter Schüler deutschlandweit. Viele Schüler haben ihre Lea Vorträge bei schulnote.de gefunden und durch unsere Referate, Biographien und Geschichten ihre Leistungen verbessert. Beachte bitte, dass Du diese Arbeiten nur für die Schule verwenden darfst. Du darfst sie nirgendwo posten oder anderweitig verwenden. Wir freuen uns, wenn wir Dir geholfen haben. Berichte uns von Deiner neuen Note! Nutze dafür die Feedback-Funktion.

Dies ist ein Artikel geschrieben von SchülerIn Lea, schulnote.de ist weder für die Richtigkeit noch für die Quelle verantwortlich.

Die Geschichte der fossilen Brennstoffe

Wozu brauchen wir Energie?

Ohne Energie läuft nichts. Jedes Lebewesen braucht Energie. Der Mensch braucht Energie um sich zu bewegen, um zu gehen oder um beispielsweise etwas zu tragen. Diese Energie bezieht er aus der Nahrung, die er zu sich nimmt. Pflanzen beziehen die Energie, die sie brauchen um zu wachsen, von der Sonne. In unserer heutigen Zeit brauchen wir Energie (meistens im Sinne von Strom und Elektrizität welche als elektrische Energie bekannt sind) um den Kühlschrank laufen zu lassen, mit der Straßenbahn zu fahren, den Computer zu benutzen usw.
Die Entwicklung an deren Ende wir heute stehen, nahm ihren Anfang in der Urzeit. Erstmals haben die Menschen auf primitivste Art und Weise versucht Energie zu gewinnen:

Wie haben die Menschen vor der Entdeckung der fossilen Brennstoffe Energie gewonnen?

Am Anfang war es die Sonne, die den Menschen Wärme gegeben hatte,
in der Urzeit war es das Feuer, das den Menschen geholfen hatte Energie zu gewinnen um Fleisch zu braten, Wärme zu produzieren usw. Das Feuer wurde ca. 400.000 v.Chr. entdeckt und regelmäßig genutzt. Somit waren Holz und jedes entzündbare Material die wichtigsten Energielieferanten für die Menschen aus der Ur-/Steinzeit. Im Laufe der Entwicklung veränderte sich auch die Denkweise. Ca. 4.000 v.Chr. nutzten die Ägypter Wind, um zum Beispiel Schiffe durch Segel fahren zu lassen. Auch werden seit Jahrhunderten Windräder und Wasserkraftwerke als mechanische Energie genutzt. Also kann man zusammenfassend sagen, dass Holz, Wind und Sonne (erneuerbare Energien) die am meisten genutzten Energien waren.

Geschichte und Entwicklung der fossilen Brennstoffe in der Antike oder
Wann wurden die fossilen Brennstoffe entdeckt?

Ein genaues Datum kann man nicht nennen, da sie nicht von einem Tag auf den anderen entdeckt wurden. Schon viele ältere Kulturen kannten Kohle, Erdöl und -gas als Brennstoffe.
Erdöl ist den Menschen schon seit Jahrtausenden bekannt. Schon vor etwa 4000 Jahren wurde Erdöl von den Chinesen, Ägypter und Assyrer einerseits als Heil- und Beleuchtungsmittel, andererseits als Bitumen, Erdpech oder Teer genutzt. Bitumen, Erdpech und Teer sind feste Erdölrückstände, die entstehen, wenn Erdöl auf natürlichem Wege an die Erdoberfläche tritt und die flüssigen Bestandteile verdunsten. Die Mesopotamier nutzten Bitumen zum Abdichten ihrer Schiffe und als Bindemittel für Mörtel. In Deutschland und Mitteleuropa war das „schwarze Gold“ schon um das Jahr 1400 bekannt. Das austretende Erdöl wurde von Mönchen in der Nähe des Tegernsees unter dem Namen Sankt-Quirinus-Öl zu Heilzwecken verwendet.
Die Geschichte des Erdgases ist mit der Geschichte des Erdöls stark verbunden, da bei dem Austreten von Erdöl auch Erdgas an die Oberfläche gelangt. Erdgas erlangte erst im 20. Jahrhundert in Folge des zunehmenden Straßenverkehrs Bedeutung. Allein in China war Erdgas schon lange bekannt, im Mittelalter wurden dort Städte durch die Verbrennung von Erdgas beleuchtet.
Kohle ist den Menschen schon sehr lange bekannt.

Geschichte und Entwicklung der fossilen Brennstoffe in der Epoche der Industrialisierung
Die allgemeine Nutzung und der Abbau der fossilen Brennstoffe beginnt mit der Industrialisierung. Ab da werden sie systematisch abgebaut, verwendet und ab da wächst ihre Bedeutung. Der gezielte Abbau von Kohle war verbunden mit der Erfindung der Dampfmaschine durch James Watt, durch den auch die industrielle Revolution eingeläutet wurde.
Ab dem 18. Jahrhundert erkannte man auch die überragende Bedeutung von Erdöl. Die eigentliche Geschichte der Mineralölindustrie begann aber erst um die Mitte des 19. Jhrd.In Deutschland hatte man erfolglos 1858 in Wietze bei Celle nach Erdöl gebohrt. 1859 entdeckte der Amerikaner Edwin L. Drake in der Nähe von Titusville in Pennsylvania (USA) erstmals Erdöl in einer Tiefe von etwa 20m (67 ft.) und baute es ab. Drakes Erfolg war der Beginn einer schnell wachsenden modernen Erdölindustrie.
Im Jahre 1876 konnte die erste systematische Erdölproduktion in Wietze aufgenommen werden.

Geschichte und Entwicklung der fossilen Brennstoffe in der Neuzeit
Obwohl in der Industrialisierung die industrielle Nutzung des Erdöls begann und sich die Leute sehr wohl der Bedeutung dieses Stoffes bewusst waren, wurde es zunächst nur für Beleuchtungszwecke genutzt. Erst als zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Elektrizität ihren Siegeszug um die Welt antrat, wurden die gefährlichen und stinkenden Öl- und Petroleumlampen aus den Häusern verbannt. Das schwarze Öl wurde inzwischen als Treibstoff für Autos verwendet; dort kam es zu einer explosiven Steigerung seines Verbrauches. Noch heute haben Treibstoffe, insbesondere Benzin und Diesel, den größten Anteil der aus Erdöl gewonnenen Produkte.
Erdgas war zunächst nur Ergänzung für Kohle und wurde als Folge des zunehmenden Straßenverkehrseingesetzt, bzw. als Heizmittel in Gebäuden benutzt. Erdgasverbrauch hatte seit den 1970er-Jahren die höchsten Zuwachsraten der fossilen Energieträger.

Kohle stellte lange Zeit den wichtigsten Energieträger dar, etwa zwischen der Mitte des 19. und des 20. Jahrhundert. Mittler weile wird der Kohleanteil aber immer mehr reduziert und Kohle verliert in den Industrienationen immer mehr an Bedeutung.

Zeitleiste (in Stichworten)

400.000 v.Chr.: das Feuer wird entdeckt: Holz und Sonne sind wichtigste
Energielieferanten
4.000 v.Chr.: die Ägypter nutzen Wind ; Erdöl wird von vielen alten Kulturen als
Heil- und Brennmittel genutzt
1400 n.Chr.: Erdöl wird auch in Mitteleuropa bekannt und als Heilmittel genutzt
1858 In Wietze bei Celle wird zum ersten Mal nach Erdöl gebort-erfolglos
1859 Edwin L. Drake gelingt zum ersten mal in 20m tiefe Erdöl zu finden
und abzubauen
Anfang 19. Jhr. Der Großteil des Weltenergiebedarfs wird durch Holz gedeckt
19.-20. Jhr. Kohle löst Holz als Hauptenergiequelle ab
ab 1940 Erdöl und Erdgas gewinnen immer mehr an Bedeutung
ab 1970 Erdgas hat den größten Zuwachs der fossilen Energieträger


www.brockhaus.de
http://www.bauherr.de/haustechnik/heizung/brennstoffe.htm
http://www.ikg.rt.bw.schule.de/fh/energie.ref/he-fos.htm
http://www.rwe.com/de
http://www.energieinfo.de/eglossar/node56.html
http://www.lo-net.de/class/Sonnenwerkstatt-10WP/generator15.htm
http://www.umweltlexikon-online.de/fp/archiv/RUBenergie/FossileBrennstoffe.php

Diese Suche hilft Dir, alles auf den Seiten von schulnote.de zu finden. In den Schulfächern kannst du Deine Suche verfeinern, in dem Du die Tabellensuche verwendest.