Functional Food am Beispiel von Becel

Functional Food am Beispiel von Becel​ - ein Chemie Referat

Dieses Referat hat Leon geschrieben. Leon ging in die 12. Klasse. Für dieses Chemie Referat hat wurde die Note 1 vergeben.
Schulnote.de und alle anderen SchülerInnen, die dieses Referat benutzen, bedanken sich bei Leon herzlichst für die fleißige Unterstützung und Bereitstellung dieser Hausaufgabe.

Ihr könnt die Leistung von Leon würdigen und mit Sternen nach Schulnoten bewerten.

Reden und Vorträge halten.

Bei Vorträgen ist die Vorbereitung und Übung das Wichtigste. Notiere Dir nur Stichpunkte zu Deinem Referat, um nicht in Versuchung zu kommen abzulesen. Vergiss bei Deiner Vorstellung nicht zu erwähnen, wer Du bist – also Deine Vorstellung, und über wen bzw. über was Du Deine Rede hältst. Rede frei und beachte Deine Zuhörer, aber lasse Dich nicht ablenken. Schaue in Deine Klasse und beobachte die Reaktionen. Passe dann Deine Redegeschwindigkeit an. Ein gutes Referat sollte 5-7 Minuten dauern. Verpacke etwas Witz in Deinem Vortrag, um Dein Publikum nicht zu langweilen. Viel Erfolg wünscht Schulnote.de!

Verbessere Deine Leon Note und profitiere mit Geschichten und Referaten bei Vorträgen von dem Wissen hunderter Schüler deutschlandweit. Viele Schüler haben ihre Leon Vorträge bei schulnote.de gefunden und durch unsere Referate, Biographien und Geschichten ihre Leistungen verbessert. Beachte bitte, dass Du diese Arbeiten nur für die Schule verwenden darfst. Du darfst sie nirgendwo posten oder anderweitig verwenden. Wir freuen uns, wenn wir Dir geholfen haben. Berichte uns von Deiner neuen Note! Nutze dafür die Feedback-Funktion.

Dies ist ein Artikel geschrieben von SchülerIn Leon, schulnote.de ist weder für die Richtigkeit noch für die Quelle verantwortlich.

Überblick, Substanzen, Folgen, Zukunft von FF

Functional Food am Beispiel von Becel
Der Ursprung des Functional Food liegt in Japan. Bei Functional Food stehen gesundheitsbezogene
Eigenschaften im Vordergrund. So werden dem Produkt essentielle Nährstoffe oder bioaktive Substanzen
zugesetzt. Die Produkte erhalten einen spezifischen Zusatznutzen, gelten aber nicht als Ergänzungsnahrung
(>Vitamintabletten). Weltweit gibt es Gesetze über die Inhaltsstoffe, die in diesen Produkten enthalten sein
dürfen, zB die Inhaltsstoffe müssen natürlicher Herkunft sein und sie müssen gesundheitlich unbedenklich
sein.
Positive Folgen von FLM (funktionelle Lebensmittel):
Verbesserung körperlicher und geistiger Leistungsfähigkeit, Steigerung des Wohlbefindens, Schutz vor
Krankheiten, Verzögerung des Alterungsprozesses
enthaltene Substanzen der Becel-Margarine und deren Wirkungen:
· Antioxidative Vitami ne:
– Vitamine die nicht vom Körper selbst hergestellt werden können, aber benötigt werden um die
Gesundheit zu erhalten
– viele Erkrankungen wie Krebs, Diabetes werden auf die Wirkung von reaktiven Sauerstoffspezies
zurückgeführt, welche durch antioxidative Vitamine verhindert werden können
 Vitamin C,E, β – Carotin (Vorstufe d. Vitamin A); gesundes Verhältnis: 2 : 1 : 0,1
· F olsäure/B-Vitamine: – präventiv gegen Rückenmarkschädigung des Embryos
– senkt Risikofaktor für Arteriosklerose, ähnliche Gefahr wie Cholesterin
· M ineralstoffe: – jodiertes Salz gegen Kropfbildung
– Calcium für den Knochenaufbau
– Magnesium zur Kontrolle des Blutzuckerspiegels und des Bluthochdrucks
· O mega – 3(6) – Fettsäuren: – essentielle ungesättigte Fettsäuren (z.B. Linolsäure)
– regulierende Wirkung auf Blutdruck, Blutgerinnung, sowie Blutfettspiegel
– Vorkommen: ώ-3: fettreiche Fische (Thunfisch, Lachs)
ώ-6: Sonnenblumen- und Maisöl
· S ekundäre Pflanzeninhaltsstoffe (hier Öle):
– nicht am Energiestoffwechsel und beim Zellaufbau beteiligt, dafür als Abwehrstoffe,
Wachstumsregulatoren und Farbstoffe
– bei Überdosierung schädliche Nebenwirkungen
– cholesterinsenkende chemische Gruppen:
Phytosterine (Pflanzensamen; ähnelt der Struktur von Cholesterin), Saponine (in Hülsenfrüchten,
Kräutern wie Rosmarin; binden Cholesterin), Glucosinolate (in Kreuzblütlern, wie Senf) und Sulfide (in
Liliengewächsen wie Zwiebeln)
Wirkung:
Das Cholesterin gelangt im Darm über die Zotten in die Blutbahn. Die wirksamen cholesterinsenkende
chemische Gruppen haben eine ähnliche Struktur wie das Cholesterin. Sie können so die Aufnahme von
Cholesterin in die Blutbahn behindern. Das Cholesterin wird über den Dickdarm ausgeschieden. Als
Folge sinkt das Gesamtcholesterin.
Pflanzliche Nahrungsmittel dürfen bei Krankheiten, wie Übergewicht oder Osteoporose nicht fehlen. Aber
die Inhaltsstoffe sollten nur bei Ausnahmen (Jodmangel/Schwangerschaft/Krankheit) einzeln eingenommen
werden, ansonsten sollten sie kombiniert werden. Damit die optimale Wirkung entfaltet werden kann, sollte
man FLM über Jahre koordiniert essen; kombiniert mit einer gesunden Ernährung und Sport.
„Die beste Vorbeugung, um den Cholesterinspiegel auf einem normalen Niveau zu halten […], ist
eine gesunde und cholesterinbewusste Ernährung und ein aktiver Lebensstil[…]“
Quelle: www.becel.de
Die Ernährung gilt als unausgewogen, ja gar schädlich, wenn man nur FLM konsumiert.
Ein Risiko selbst geht von FLM nicht aus, sondern aus der Integration in die täglich Nahrung. So kann eine
unkoordiniert, einseitige Ernährung mit FLM zu Veränderungen der dem Körper bekannten
Nährstoffzusammensetzung führen, was eine Überdosis bestimmter Inhaltsstoffe im Körper zur Folge hat.
Jedoch sind viele Wirkungen, welche uns die Hersteller versprechen, noch nicht 100%ig wissenschaftlich
bewiesen.

Der Autor hat leider keine Quellen genannt.

Diese Suche hilft Dir, alles auf den Seiten von schulnote.de zu finden. In den Schulfächern kannst du Deine Suche verfeinern, in dem Du die Tabellensuche verwendest.