Schule - Ort der Erziehung oder der Wissensvermittlung

Schule - Ort der Erziehung oder der Wissensvermittlung​ - ein Deutsch Referat

Dieses Referat hat Clara geschrieben. Clara ging in die 10. Klasse. Für dieses Deutsch Referat hat wurde die Note 1 vergeben.
Schulnote.de und alle anderen SchülerInnen, die dieses Referat benutzen, bedanken sich bei Clara herzlichst für die fleißige Unterstützung und Bereitstellung dieser Hausaufgabe.

Ihr könnt die Leistung von Clara würdigen und mit Sternen nach Schulnoten bewerten.

Reden und Vorträge halten.

Bei Vorträgen ist die Vorbereitung und Übung das Wichtigste. Notiere Dir nur Stichpunkte zu Deinem Referat, um nicht in Versuchung zu kommen abzulesen. Vergiss bei Deiner Vorstellung nicht zu erwähnen, wer Du bist – also Deine Vorstellung, und über wen bzw. über was Du Deine Rede hältst. Rede frei und beachte Deine Zuhörer, aber lasse Dich nicht ablenken. Schaue in Deine Klasse und beobachte die Reaktionen. Passe dann Deine Redegeschwindigkeit an. Ein gutes Referat sollte 5-7 Minuten dauern. Verpacke etwas Witz in Deinem Vortrag, um Dein Publikum nicht zu langweilen. Viel Erfolg wünscht Schulnote.de!

Verbessere Deine Clara Note und profitiere mit Geschichten und Referaten bei Vorträgen von dem Wissen hunderter Schüler deutschlandweit. Viele Schüler haben ihre Clara Vorträge bei schulnote.de gefunden und durch unsere Referate, Biographien und Geschichten ihre Leistungen verbessert. Beachte bitte, dass Du diese Arbeiten nur für die Schule verwenden darfst. Du darfst sie nirgendwo posten oder anderweitig verwenden. Wir freuen uns, wenn wir Dir geholfen haben. Berichte uns von Deiner neuen Note! Nutze dafür die Feedback-Funktion.

Dies ist ein Artikel geschrieben von SchülerIn Clara, schulnote.de ist weder für die Richtigkeit noch für die Quelle verantwortlich.

Eine Erörterung über folgendes Thema: „Schule – Ort der Erziehung oder der Wissensvermittlung?“

Schule: Ort der Erziehung oder Wissensvermittlung?
(Erörterung)

Welche Aufgabe haben Lehrer in einer Zeit, in der Jugendliche nicht ausreichend von ihren Eltern erzogen werden?

Heutzutage kommt es vor, dass Jugendliche nicht passend der Gesellschaft erzogen werden. Dies ist auf die Unfähigkeit vieler Erziehungsberechtigten zurückzuführen. Traurig ist, dass sich manche Eltern der Jugendliche selbst nicht passend benehmen und somit ein schlechtes Vorbild für ihre Kinder sind.

Nicht nur das Benehmen wird immer schlechter, auch das Erscheinungsbild lässt zu wünschen übrig. Teils sieht man Jugendliche in Schulen, welche so angezogen sind, als würden sie gerade von einer Party kommen. Bauchfreie Oberteile, Miniröcke, etc. haben schon oft zu Diskussionen geführt. Dies ging sogar soweit, dass einige Schulen ein Verbot von körperbetonter Kleidung eingeführt haben. Eine Einheitliche Schulkleidung würde derartige „Skandale“ verhindern und hilft den Schülern sich in der Gesellschaft anzupassen .
Jugendliche, die zu Vorstellungsgesprächen mit unangebrachter Kleidung kommen, werden teilweise nicht eingestellt. Dies ist auch kein Wunder, denn wer sich nicht der Gesellschaft anpassen kann, der wird auch nicht fähig sein mit ihr zu kooperieren.

Dennoch stellt sich die Frage, ob Schulen an der Erziehung der Schüler mitwirken sollen, oder nicht. Da es, wie schon erwähnt, Eltern gibt, die ihre Kinder nicht so gut erziehen, wäre es Sinnvoll, die Schüler über Benehmen und Verhalten aufzuklären.

Ich bin der Meinung, dass Kleidung die Charaktere der Menschen widerspiegelt und deshalb in keiner Weise verboten werden darf. Allerdings sollte man sich an bestimmten Orten an gewisse Regeln halten z.B. sollte es nicht vorkommen, dass jemand in der Oper einen Minirock trägt, oder mit Jeans zu einer Hochzeit geht.

Der Autor hat leider keine Quellen genannt.

Diese Suche hilft Dir, alles auf den Seiten von schulnote.de zu finden. In den Schulfächern kannst du Deine Suche verfeinern, in dem Du die Tabellensuche verwendest.