Gottfried Keller Kleider machen Leute

Gottfried Keller Kleider machen Leute​ - ein Deutsch Referat

Dieses Referat hat Mila geschrieben. Mila ging in die 10. Klasse. Für dieses Deutsch Referat hat wurde die Note 1 vergeben.
Schulnote.de und alle anderen SchülerInnen, die dieses Referat benutzen, bedanken sich bei Mila herzlichst für die fleißige Unterstützung und Bereitstellung dieser Hausaufgabe.

Ihr könnt die Leistung von Mila würdigen und mit Sternen nach Schulnoten bewerten.

Reden und Vorträge halten.

Bei Vorträgen ist die Vorbereitung und Übung das Wichtigste. Notiere Dir nur Stichpunkte zu Deinem Referat, um nicht in Versuchung zu kommen abzulesen. Vergiss bei Deiner Vorstellung nicht zu erwähnen, wer Du bist – also Deine Vorstellung, und über wen bzw. über was Du Deine Rede hältst. Rede frei und beachte Deine Zuhörer, aber lasse Dich nicht ablenken. Schaue in Deine Klasse und beobachte die Reaktionen. Passe dann Deine Redegeschwindigkeit an. Ein gutes Referat sollte 5-7 Minuten dauern. Verpacke etwas Witz in Deinem Vortrag, um Dein Publikum nicht zu langweilen. Viel Erfolg wünscht Schulnote.de!

Verbessere Deine Mila Note und profitiere mit Geschichten und Referaten bei Vorträgen von dem Wissen hunderter Schüler deutschlandweit. Viele Schüler haben ihre Mila Vorträge bei schulnote.de gefunden und durch unsere Referate, Biographien und Geschichten ihre Leistungen verbessert. Beachte bitte, dass Du diese Arbeiten nur für die Schule verwenden darfst. Du darfst sie nirgendwo posten oder anderweitig verwenden. Wir freuen uns, wenn wir Dir geholfen haben. Berichte uns von Deiner neuen Note! Nutze dafür die Feedback-Funktion.

Dies ist ein Artikel geschrieben von SchülerIn Mila, schulnote.de ist weder für die Richtigkeit noch für die Quelle verantwortlich.

kurze Inhaltsangabe

„KLEIDER MACHEN LEUTE“

von Gottfried Keller

1856 1. Teil 5 Erzählungen } “ Die Leute von Seldwyla „
1876 2. Teil 5 Erzählungen }

mdh:
saelde: Glück, Wonne
wyl: Weiler = wonniger, sonniger Ort
(irgendwo in der Schweiz)

Zeit: vor fast 150 Jahren

SCHNEIDER

Aussehen:
– edles und romantisches Aussehen
– lange Haare, gepflegtes Schnurrbärtchen
– Blasse, aber regelmäßige Gesichtszüge
– schwermütig blickend
Herkunft:
– armes Schneiderlein
– besitzt nur Fingerhut, keine Münze
– hungernd
– müßte betteln, bringt es aber nicht fertig (Frack)
Verhalten / Eigenschaften
– will im stillen arbeiten
– will lieber hungern als auf Kleidung verzichten

GASTHAUS ZUR WAAGE

– Schneider nimmt Mantel / Wirt läßt stärker heizen
– Schneider ißt maßvoll / Wirt vermutet, das er Genießer ist > muntert auf
mehr zu essen
– Schneider wagt aus Unwissenheit / Köchin lobt vornehme Art
nicht Fisch mit Messer zu essen
– Schneider trinkt nicht / Wirt bietet besseren Wein an
– kleine Schlückchen / Köchin hält ihn für Genießer
Wirt vergleicht ihn mit General oder Kapitalherrn


1. selbsttätige Lüge : ging auf Toilette
2. selbsttätige Lüge : aus Gehorsam

BESUCH BEIM AMTSRAT

Zeitvertreib mit Spiel “ Er ist ein vollkommener Junker! „

SPAZIERGANG IM FREIEN

– will sich geräuschlos entfernen
– Begegnung mit Nettchen ( Antoinette ) Tochter des Amtsrats

HÖHEPUNKT DER NOVELLE

“ Gasthaus zur Schweizer
Goldacher > Eintracht “ < Seldwyler

– Schlittenzug – Schlittenzug (Parodie)
– 16 oder 17 Schlitten – bäuerliche Lastschlitten
– im 1. Schl.: Str. mit Braut – 1. Schl.: kollosale Figur der
– vergoldete Fortuna als Zierrat Göttin Fortuna

SELDWYLER STRAßE

nach dem 1. Schock Nettchens fährt sie ihm nach und rettet ihn

BAUERNHOF

Geständnis Wenzel Strapinskis
“ Du bist mein, und ich will mit dir gehn trotz aller Welt. „

SELDWYLA

Forderungen Nettchens:
1. wollte nicht mehr in Goldach leben
2. wollte mütterliches Erbe haben
3. wollte Wenzel Strapinski heiraten
4. wollte in Seldwyla wohnen und ein Geschäft eröffnen
5. alles wird gut > er sei ein guter Mensch

Ein Rechtsanwalt wies nach, das Str. sich nie für einen Grafen ausgegeben hat
und nur mit Wenzel Strapinski unterschrieb.
“ KONFLIKT “ endet mit Hochzeit


Einleitung (Exposition) > steigende Handlung > Höhepunkt > fallende
Handlung > Katastrophe (Happy End)

[ Exposition: Ort, Zeit, Personen, Problem oder Konflikt
Wendepunkt: Punkt bei dem sich Geschehen wendet
Lösung: Katastrophe oder Happy End ]

Der Autor hat leider keine Quellen genannt.

Direktor Schulnote.de

Mila

Autor dieses Referates

Deutsch
Schulfach

0 .
Klasse - angegeben vom Autor
0 ,5
Note - angebenem vom Autor


0,0

Note 6Note 5Note 4Note 3Note 2Note 1
Welche Note gibst Du?

Loading…
0
Aufrufe deses Referates
0
lesen gerade dieses Referat

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

ykm.de/SN_Deu_1906

Diese short-URL bringt Dich direkt zu  Biographie Referate auf schulnote.de.
Teile Sie mit Deinen Freunden.

Diese Suche hilft Dir, alles auf den Seiten von schulnote.de zu finden. In den Schulfächern kannst du Deine Suche verfeinern, in dem Du die Tabellensuche verwendest.