Kampfhunde

Kampfhunde​ - ein Deutsch Referat

Dieses Referat hat Alexander geschrieben. Alexander ging in die 9. Klasse. Für dieses Deutsch Referat hat wurde die Note 3 vergeben.
Schulnote.de und alle anderen SchülerInnen, die dieses Referat benutzen, bedanken sich bei Alexander herzlichst für die fleißige Unterstützung und Bereitstellung dieser Hausaufgabe.

Ihr könnt die Leistung von Alexander würdigen und mit Sternen nach Schulnoten bewerten.

Reden und Vorträge halten.

Bei Vorträgen ist die Vorbereitung und Übung das Wichtigste. Notiere Dir nur Stichpunkte zu Deinem Referat, um nicht in Versuchung zu kommen abzulesen. Vergiss bei Deiner Vorstellung nicht zu erwähnen, wer Du bist – also Deine Vorstellung, und über wen bzw. über was Du Deine Rede hältst. Rede frei und beachte Deine Zuhörer, aber lasse Dich nicht ablenken. Schaue in Deine Klasse und beobachte die Reaktionen. Passe dann Deine Redegeschwindigkeit an. Ein gutes Referat sollte 5-7 Minuten dauern. Verpacke etwas Witz in Deinem Vortrag, um Dein Publikum nicht zu langweilen. Viel Erfolg wünscht Schulnote.de!

Verbessere Deine Alexander Note und profitiere mit Geschichten und Referaten bei Vorträgen von dem Wissen hunderter Schüler deutschlandweit. Viele Schüler haben ihre Alexander Vorträge bei schulnote.de gefunden und durch unsere Referate, Biographien und Geschichten ihre Leistungen verbessert. Beachte bitte, dass Du diese Arbeiten nur für die Schule verwenden darfst. Du darfst sie nirgendwo posten oder anderweitig verwenden. Wir freuen uns, wenn wir Dir geholfen haben. Berichte uns von Deiner neuen Note! Nutze dafür die Feedback-Funktion.

Dies ist ein Artikel geschrieben von SchülerIn Alexander, schulnote.de ist weder für die Richtigkeit noch für die Quelle verantwortlich.

Kampfhunde

Kampfhunde müssen verboten werden!

Kampfhunde sind gefährlich und sollten verboten werden! Man kann jemanden verletzen oder sogar töten. Vorgestern ist ein kleiner Junge(Süleyman) von zwei Kampfhunden getötet worden. Er war auf dem Weg in die Schule, als ihm die zwei Kampfhunde entgegen kamen. Jede Rettung kam für ihn zu spät. Die Hunde sind eingeschläfert worden, was das Beste war. Es gibt noch weitere Angriffe von Kampfhunden. Eine bedrohte Frau sprang in einen Fluss hinein, weil ein Kampfhund ihr aggressiv entgegen kam. Die Frau wurde nur leicht verletzt.
Ein kleines Mädchen wurde auch von Kampfhunden angegriffen und kam mit schweren Verletzungen davon. Doch Kampfhunde können, auch uns Menschen, vor gefährlichen Tieren schützen. Man kann auch Geld mit ihnen verdienen, indem man mit anderen Kampfhundenbesitzer kämpft (mit den Hunden), was unglücklicherweise zu Tod führen kann. Schuld für die Aggressivität sind ihre Besitzer, die sie schlecht behandeln. Wenn die Besitzer sie anders erzogen hätten, dann wären sie auch nicht so aggressiv. Man soll sie nicht töten, denn sie können ja gar nichts dafür, ihre Besitzer soll man strafen, sie sind Schuld. Man gibt auch Geld für die Ausbildung, da sollte man sich überlegen, ob das sinnvoll wäre.
Kampfhunde brauchen um sich auszubilden Kampfhunde oder andere Tiere. Man will ihre Aggressivität stärken. Und das ist für den Besitzer der Hunde und auch für die Hunde lebensgefährlich. Zumindest sollte man Kämpfe von Hunden stoppen, das wäre schon ein guter Anfang.
Ist es wirklich sinnvoll, Kampfhunde zu verbieten.

Der Autor hat leider keine Quellen genannt.

Direktor Schulnote.de

Alexander

Autor dieses Referates

Deutsch
Schulfach

0 .
Klasse - angegeben vom Autor
0 ,0
Note - angebenem vom Autor


0,0

Note 6Note 5Note 4Note 3Note 2Note 1
Welche Note gibst Du?

Loading…
0
Aufrufe deses Referates
0
lesen gerade dieses Referat

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

ykm.de/SN_Deu_2317

Diese short-URL bringt Dich direkt zu  Biographie Referate auf schulnote.de.
Teile Sie mit Deinen Freunden.

Diese Suche hilft Dir, alles auf den Seiten von schulnote.de zu finden. In den Schulfächern kannst du Deine Suche verfeinern, in dem Du die Tabellensuche verwendest.