Der Anfang von Fontanes Roman Effi Briest

Der Anfang von Fontanes Roman Effi Briest​ - ein Deutsch Referat

Dieses Referat hat Noah geschrieben. Noah ging in die 12. Klasse. Für dieses Deutsch Referat hat wurde die Note 2 vergeben.
Schulnote.de und alle anderen SchülerInnen, die dieses Referat benutzen, bedanken sich bei Noah herzlichst für die fleißige Unterstützung und Bereitstellung dieser Hausaufgabe.

Ihr könnt die Leistung von Noah würdigen und mit Sternen nach Schulnoten bewerten.

Reden und Vorträge halten.

Bei Vorträgen ist die Vorbereitung und Übung das Wichtigste. Notiere Dir nur Stichpunkte zu Deinem Referat, um nicht in Versuchung zu kommen abzulesen. Vergiss bei Deiner Vorstellung nicht zu erwähnen, wer Du bist – also Deine Vorstellung, und über wen bzw. über was Du Deine Rede hältst. Rede frei und beachte Deine Zuhörer, aber lasse Dich nicht ablenken. Schaue in Deine Klasse und beobachte die Reaktionen. Passe dann Deine Redegeschwindigkeit an. Ein gutes Referat sollte 5-7 Minuten dauern. Verpacke etwas Witz in Deinem Vortrag, um Dein Publikum nicht zu langweilen. Viel Erfolg wünscht Schulnote.de!

Verbessere Deine Noah Note und profitiere mit Geschichten und Referaten bei Vorträgen von dem Wissen hunderter Schüler deutschlandweit. Viele Schüler haben ihre Noah Vorträge bei schulnote.de gefunden und durch unsere Referate, Biographien und Geschichten ihre Leistungen verbessert. Beachte bitte, dass Du diese Arbeiten nur für die Schule verwenden darfst. Du darfst sie nirgendwo posten oder anderweitig verwenden. Wir freuen uns, wenn wir Dir geholfen haben. Berichte uns von Deiner neuen Note! Nutze dafür die Feedback-Funktion.

Dies ist ein Artikel geschrieben von SchülerIn Noah, schulnote.de ist weder für die Richtigkeit noch für die Quelle verantwortlich.

Hierbei handelt es sich um Notizen zum Beginn von Fontanes Roman Effi Briest, den ich nach unterschiedlichen Kriterien (Leserorientierung, Figurenbeschreibungen. Lesererwartungen, Erzählperspektive, sprachliche Gestaltung) untersucht habe.

1.) Einführung

– Ort: Herrenhaus zu Hohen-Cremmen (Hinweis auf Aristokratie), bei Effi zu Hause, Gartenseite, im Schatten liegender Fliesengang
– die Beschreibung der Lokalitäten erfolgt vom Allgemeinen zum speziellen => der Leser bekommt einen Überblick
– Milieu: gehobene Gesellschaft, märkischer Adel
– Atmosphäre: harmonisch, idyllisch, konfliktlos
– Zeit: Kaiserreich unter Bismarck (Ende des 19. Jahrhunderts)

2.) Figuren

a) Effi:
– zugleich übermütig und graziös (Z.36) => interessanter Kontrast, der zum Weiterlesen anregt
– lebenslustig („lachende braune Augen“)
– herzensgut
– von „natürlicher Klugheit“ => aufgeweckt, evtl. auch neugierig
– trägt ein blau-weiß gestreiften Kittelkleid mit Gürtel => kindlich wirkend
– zwischen Kindheit und Erwachsensein
– verspielt
– will keine Unterschiede zwischen ihren drei Freundinnen machen
– gehorsam, ordentlich (will Ordnung schaffen, da sonst „Strafpredigt“ droht), hört auf ihre Mutter, auch wenn sie dieser nicht glaubt
– gesprächig (erzählt ihren Freundinnen bereitwillig über den erwarteten Besuch der Mutter)
– stürmisch, leidenschaftlich, temperamentvoll
– scheint „kein Blatt vor den Mund zu nehmen“
– modern: praktiziert Gymnastikübungen

b) Frau von Briest:
– fleißig und auf die Arbeit konzentriert („kein Auge von der Arbeit“)
– auf Effis Wohl bedacht (gestattet ihr Freiheiten, wie die Zeit für Turnübungen während des Strickens oder das Treffen mit den Freundinnen)
– liebt ihre Tochter und ist stolz auf sie
– traut sich ihr Entzücken über Effi kaum zu zeigen (=> Bescheidenheit)
– besorgt, da Effi so temperamentvoll und stürmisch ist

c) Die Zwillinge Hertha und Bertha
– Töchter des Kantors (Kirchenmusiker, Schulgesangslehrer) Jahnke
– „kleine, rundiche Persönchen“ mit krausem, rotblondem Haar, von freudigem Gemüte

d) Hulda Niemeyer
– Tochter von Pastor Niemeyer
– Einzelkind
– recht damenhaft
– langweilig, eingebildet; lymphpatisch (blass und gedunsen)
– „vorspringende, blöde Augen“
– erwartungsvoller Blick („schien ständig nach etwas zu suchen“)
– durch ihr Verhalten recht erwachsen, aber auch erzieherisch wirkend (Warnung: „Hochmut kommt vor dem Fall.“)

3.) Hinweise auf weitergehenden Verlauf der Geschichte, auch im Titelzusammenhang

– Effi wird im Mittelpunkt stehen
– eine Entwicklung in Effis Leben muss sich durch das Treffen der Mutter mit ihrem alten Bekannten vollziehen
– eine Entwicklung im Inneren der Effi Briest zu erwarten, da sie momentan zwischen Kindheit und Erwachsensein steht
– Konflikt zwischen Effis temperamentvollem Wesen und den Zwängen der Gesellschaft wahrscheinlich

4.) Aus welcher Perspektive wird die Welt des Romans dargeboten, sodass man sich zurechtfindet?

– Erzähler tritt nicht offen auf
– Erzählfokus auf Effi gerichtet
– Welt des Romans wird detailliert beschrieben => der Leser kann sich die Umgebung vorstellen
– Beschreibung sozusagen von außen nach innen (vom Umgebungsbeschreibung zu den Protagonisten)
– der Erzähler beschränkt sich nicht auf rein äußerliche Beschreibungen: er kennt auch Charaktereigenschaften und Ansichten von Effi und die Vergangenheit (dass das Haus schon seit Kurfürst Georg Wilhelm von Familie Briest bewohnt wird)
– der Erzähler wertet: „zu welcher Regung mütterlichen Stolzes sie voll berechtigt war.“
– auktorialer Erzähler: nahe genug am Geschehen um Details zu erkennen, weit genug entfernt, um den Überblick zu wahren
– Fontanes typisches perspektivierendes Erzählen

5.) Sprachliche Gestaltung

– präzise Beschreibungen
– sehr lange, aber nicht kompliziert gebaute Sätze
– viele Dialoge
– Effi: viele Fragen, kurze Sätzen, ungezwungene, nicht konstruiert wirkende Sprache, grammatikalisch unvollständige Sätze; es wirkt so, als würde sie das sagen, was sie denkt
– poetische Sprache: „In allem, was sie tat, paarten sich Übermut und Grazie (…)“, „von wildem Wein umrankte Fenster“

Theodor Fontane, Effi Briest, Reclam, Ditzingen, 1986

Direktor Schulnote.de

Noah

Autor dieses Referates

Deutsch
Schulfach

0 .
Klasse - angegeben vom Autor
0 ,0
Note - angebenem vom Autor


0,0

Note 6Note 5Note 4Note 3Note 2Note 1
Welche Note gibst Du?

Loading…
0
Aufrufe deses Referates
0
lesen gerade dieses Referat

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

ykm.de/SN_Deu_2451

Diese short-URL bringt Dich direkt zu  Biographie Referate auf schulnote.de.
Teile Sie mit Deinen Freunden.

Diese Suche hilft Dir, alles auf den Seiten von schulnote.de zu finden. In den Schulfächern kannst du Deine Suche verfeinern, in dem Du die Tabellensuche verwendest.