Im Bann des Schwarzen Panthers Manuskript

Im Bann des Schwarzen Panthers Manuskript​ - ein Deutsch Referat

Dieses Referat hat Clara geschrieben. Clara ging in die 10. Klasse. Für dieses Deutsch Referat hat wurde die Note 1 vergeben.
Schulnote.de und alle anderen SchülerInnen, die dieses Referat benutzen, bedanken sich bei Clara herzlichst für die fleißige Unterstützung und Bereitstellung dieser Hausaufgabe.

Ihr könnt die Leistung von Clara würdigen und mit Sternen nach Schulnoten bewerten.

Reden und Vorträge halten.

Bei Vorträgen ist die Vorbereitung und Übung das Wichtigste. Notiere Dir nur Stichpunkte zu Deinem Referat, um nicht in Versuchung zu kommen abzulesen. Vergiss bei Deiner Vorstellung nicht zu erwähnen, wer Du bist – also Deine Vorstellung, und über wen bzw. über was Du Deine Rede hältst. Rede frei und beachte Deine Zuhörer, aber lasse Dich nicht ablenken. Schaue in Deine Klasse und beobachte die Reaktionen. Passe dann Deine Redegeschwindigkeit an. Ein gutes Referat sollte 5-7 Minuten dauern. Verpacke etwas Witz in Deinem Vortrag, um Dein Publikum nicht zu langweilen. Viel Erfolg wünscht Schulnote.de!

Verbessere Deine Clara Note und profitiere mit Geschichten und Referaten bei Vorträgen von dem Wissen hunderter Schüler deutschlandweit. Viele Schüler haben ihre Clara Vorträge bei schulnote.de gefunden und durch unsere Referate, Biographien und Geschichten ihre Leistungen verbessert. Beachte bitte, dass Du diese Arbeiten nur für die Schule verwenden darfst. Du darfst sie nirgendwo posten oder anderweitig verwenden. Wir freuen uns, wenn wir Dir geholfen haben. Berichte uns von Deiner neuen Note! Nutze dafür die Feedback-Funktion.

Dies ist ein Artikel geschrieben von SchülerIn Clara, schulnote.de ist weder für die Richtigkeit noch für die Quelle verantwortlich.

kurzes Manuskript, für einen möglichen Roman (Hausaufgabe)

Manuskript für den Roman
Im Bann des schwarzen Panthers

Die 16 Jährrige Josephine Montreal, hat das Temperament ihrer verstorbenen Mutter geerbt und denkt nicht im Traum daran ihrem Vater dem reichen Grafen von Montreal zu gehorchen und Edward Sinclair das „Scheusal“, wie ihn die meisten nennen zu heiraten.
Als ihr Vater droht, sie gegen ihren Willen zu verheiraten, läuft sie wütend davon. Auf ihrer Flucht begegnet sie dem alten, Leonard Black, der vor Jahren als der schwarze Panther in England für die Gerechtigkeit gekämpft hat. Sie erzählt ihm die ganze Geschichte und bittet ihn um Hilfe. Leonard bringt das Mädchen in seinen geheimen Unterschlupf im Wald und lehrt sie die Kampfkunst des schwarzen Panthers, die er selbst als Junge in Asien von einem Meister erlernt hat. Josephine, die Jo genannt wird, entpuppt sich als ein würdiger Schüler und lässt die Legende vom schwarzen Panther wieder lebendig werden. Mit ihren Gefährten Naktara, einem waschechten Panther, Silver ihrem Hengst und Liberte ihrem Schwert, kämpft sie in England für die Unterdrückten. John Flair ein berühmter Kapitän ist nach Jahren nach England zurückgekommen um seine Eltern zu rächen die von Sinclair getötet wurden, weil sie ihm ihr Land nicht verkaufen wollten. Als er jedoch gefangen genommen wird und gehängt werden soll, rettet ihm ein in schwarz gekleideter Unbekannter das Leben und verschwindet wieder spurlos. Edward Sinclair hat nach dem verschwinden seiner Braut verkündet das ihr Vater tot sei um das Anwesen Montreal übernehmen zu können. Der einzige der ihm noch im Weg steht, ist der schwarze Panther, der seine Männer bekämpft und ausraubt. Er stellt ihm eine Falle und bringt ihn in seine Gewalt. Als sie gefangengenommen wird, gelingt es Jo gerade noch Silver und Naktara weg zu schicken, um Hilfe zu holen. Nachdem Jo von Sinclair enttarnt wird besteht er immer noch auf die, vor zwei Jahren geplante Heirat. John, der die zwei Tiere sofort erkennt befiehlt seinen Männern, Sinclair so schnell wie möglich an zu greifen. Es gelingt ihnen das Schloss zu stürmen und Josephine aus dem Kerker zu befreien. Jo kann es nun nicht mehr geheim halten und erzählt John, das sie der schwarze Panther ist. Und da er ihr das Leben gerettet hat erklärt sie sich bereit mit ihm zusammen zu arbeiten um Sinclair zur Strecke zu bringen. Während sie ihre Pläne schmieden kommen sich Josephine und John immer näher. Josephine muss sich eingestehen das John der attraktivste Mann ist der ihr jemals begegnet ist. Schließlich gelingt es ihnen mit Josephines Hilfe, das Schloss zu stürmen und Sinclair gefangen zu nehmen. In einem Zweikampf tötet John den Mörder seiner Eltern und erfüllt somit seine Rache. Josephine erfährt von ihrer ehemaligen Magd im Schloss, das ihr Vater gar nicht tot ist, sondern von Sinclair auf einer Insel gefangen gehalten wird. Sie rettet ihren Vater und gibt ihm sein Schloß zurück. John der sich unsterblich in Josephine verliebt hat, bittet, sie ihn zu heiraten. Doch Josephine machte ihm unmissverständlich klar, dass der Ozean sein Leben sei und sie dieses weder will, noch mit ihm teilen kann. Und so sticht John mit seinem Schiff wieder in See, ohne sich noch einmal von Josephine zu verabschieden.

Wird es noch ein Happy End geben?

Der Graf von Montreal gibt nicht so einfach auf. Um seiner sturen Tochter auf die Sprünge zu helfen arbeitet er mit Oliver, Johns bestem Freund und erstem Offizier auf seinem Schiff einen Plan aus, der den zwei verliebten die Augen öffnen soll. Dann überredet er Josephine, ihn in Frankreich bei einer Audienz zu vertreten, zu der er auch, unter einem Vorwand, John hinschickt. Josephine entdeckt zu ihrem Schreck, dass John auch da ist und auch noch in Begleitung einer Blonden Schönheit. Als John sie erblickte, kann er seinen Augen nicht trauen. Er entfernt sich von seiner Kusine um mit ihr zu reden, doch sie denkt nicht mal daran und erteilt ihm eine Abfuhr. Dieses mal gibt John nicht so einfach. Er entführt Josephine und bringt sie auf sein Schiff, wo ihre Leidenschaft wieder entfacht und sie noch am selben Abend in einer Kapelle heiraten.
Das überglücklich Liebespaar erklärt sich bereit das Anwesen Montreal zu übernehmen und auf ihm zu leben. Ein Happy End? Leider nur vorerst. Denn schon bald brach auf dem Schloss eine Katastrophe aus. Aber das ist eine andere Geschichte.

keine Quellen genutzt

Direktor Schulnote.de

Clara

Autor dieses Referates

Deutsch
Schulfach

0 .
Klasse - angegeben vom Autor
0 ,0
Note - angebenem vom Autor


0,00

Note 6Note 5Note 4Note 3Note 2Note 1
Welche Note gibst Du?

Loading…
0
Aufrufe deses Referates
0
lesen gerade dieses Referat

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

ykm.de/SN_Deu_52

Diese short-URL bringt Dich direkt zu  Biographie Referate auf schulnote.de.
Teile Sie mit Deinen Freunden.

Diese Suche hilft Dir, alles auf den Seiten von schulnote.de zu finden. In den Schulfächern kannst du Deine Suche verfeinern, in dem Du die Tabellensuche verwendest.