Klassenarbeit Nr. 1 Französisch (Gymnasium

Klassenarbeit Nr. 1 Französisch (Gymnasium​ - ein Französisch Referat

Dieses Referat hat Ella geschrieben. Ella ging in die 7. Klasse. Für dieses Französisch Referat hat wurde die Note 2 vergeben.
Schulnote.de und alle anderen SchülerInnen, die dieses Referat benutzen, bedanken sich bei Ella herzlichst für die fleißige Unterstützung und Bereitstellung dieser Hausaufgabe.

Ihr könnt die Leistung von Ella würdigen und mit Sternen nach Schulnoten bewerten.

Reden und Vorträge halten.

Bei Vorträgen ist die Vorbereitung und Übung das Wichtigste. Notiere Dir nur Stichpunkte zu Deinem Referat, um nicht in Versuchung zu kommen abzulesen. Vergiss bei Deiner Vorstellung nicht zu erwähnen, wer Du bist – also Deine Vorstellung, und über wen bzw. über was Du Deine Rede hältst. Rede frei und beachte Deine Zuhörer, aber lasse Dich nicht ablenken. Schaue in Deine Klasse und beobachte die Reaktionen. Passe dann Deine Redegeschwindigkeit an. Ein gutes Referat sollte 5-7 Minuten dauern. Verpacke etwas Witz in Deinem Vortrag, um Dein Publikum nicht zu langweilen. Viel Erfolg wünscht Schulnote.de!

Verbessere Deine Ella Note und profitiere mit Geschichten und Referaten bei Vorträgen von dem Wissen hunderter Schüler deutschlandweit. Viele Schüler haben ihre Ella Vorträge bei schulnote.de gefunden und durch unsere Referate, Biographien und Geschichten ihre Leistungen verbessert. Beachte bitte, dass Du diese Arbeiten nur für die Schule verwenden darfst. Du darfst sie nirgendwo posten oder anderweitig verwenden. Wir freuen uns, wenn wir Dir geholfen haben. Berichte uns von Deiner neuen Note! Nutze dafür die Feedback-Funktion.

Dies ist ein Artikel geschrieben von SchülerIn Ella, schulnote.de ist weder für die Richtigkeit noch für die Quelle verantwortlich.

Klassenarbeit mit richtigen Lösungen

Klassenarbeit Nr.1 Französisch (Klasse 7)

1) Dictée

2) Trouvez les questions:
1. Je m’appelle Isabelle.
2. M. Lacombe, c’est le voisin de M. et Mme Rigot.
3. C’est un carton.
4. L’étiquette est sur le carton.
5. M. Rigot porte le carton dans l’appartement.
6. C’est Mme Blanchard.
7. Oui, ça va.

3) Mettez les verbes:
1. Qui ………………. (être) M. Lacombe ?
2. M. Rigot ………………… (poser) le carton sur une étagère.
3. M. Rigot : <> (travailler)
4. Julien :<< Non. Je ……………. (être) sur le lit. Je …………….
( regarder) une BD. >>
5. Minnie……………… (aimer) le repas d’Arthur.
6. Julie :<< Minnie, tu ………………… (être) bête.

4) Mettez un / une / le / la / l’ :
1. C’est ……… rue. C’est ………. Rue de M. et Mme Rigot.
2. M. Rigot est ……….. père de Julien.
3. C’est ……… ordinateur. C’est ……… ordinateur de Mme Rigot.
4. C’est ……… souris. C’est ……… souris d’Isabelle.

Lösungen:
1) Dictée
Où est Arthur ?
Julien entre dans l’appartement de M. et Mme Lacroix. Il cherche Arthur. Julie cherche le perroquet avec Julien. Julien regarde dans la chambre d’Isabelle. Isabelle est sur le lit, elle regarde une BD. Julie est sur le lit aussi, elle cherche Arthur sur le lit. Julien trouve Arthur dans la cuisine. Pauvre Arthur! Il est dans un carton.

2) Trouvez les questions:
1. Tu t’appelles comment ?
2. Qui est M. Lacombe ?
3. Qu’est-ce que c’est ?
4. Où est l’ordinateur ?
5. Que fait M. Rigot ?
6. Qui est-ce ?
7. Ca va ?

3) Mettez les verbes:
1. est
2. pose
3. travaille
4. suis, regarde
5. aime
6. es

4) Mettez un / une / le / la / l’ :
1. une, la
2. le
3. un, l’
4. une, la

Der Autor hat leider keine Quellen genannt.

Diese Suche hilft Dir, alles auf den Seiten von schulnote.de zu finden. In den Schulfächern kannst du Deine Suche verfeinern, in dem Du die Tabellensuche verwendest.