1942 – Die Wende des 2. Weltkriegs

1942 – Die Wende des 2. Weltkriegs​ - ein Geschichte Referat

Dieses Referat hat Ali geschrieben. Ali ging in die 11. Klasse. Für dieses Geschichte Referat hat wurde die Note 1 vergeben.
Schulnote.de und alle anderen SchülerInnen, die dieses Referat benutzen, bedanken sich bei Ali herzlichst für die fleißige Unterstützung und Bereitstellung dieser Hausaufgabe.

Ihr könnt die Leistung von Ali würdigen und mit Sternen nach Schulnoten bewerten.

Reden und Vorträge halten.

Bei Vorträgen ist die Vorbereitung und Übung das Wichtigste. Notiere Dir nur Stichpunkte zu Deinem Referat, um nicht in Versuchung zu kommen abzulesen. Vergiss bei Deiner Vorstellung nicht zu erwähnen, wer Du bist – also Deine Vorstellung, und über wen bzw. über was Du Deine Rede hältst. Rede frei und beachte Deine Zuhörer, aber lasse Dich nicht ablenken. Schaue in Deine Klasse und beobachte die Reaktionen. Passe dann Deine Redegeschwindigkeit an. Ein gutes Referat sollte 5-7 Minuten dauern. Verpacke etwas Witz in Deinem Vortrag, um Dein Publikum nicht zu langweilen. Viel Erfolg wünscht Schulnote.de!

Verbessere Deine Ali Note und profitiere mit Geschichten und Referaten bei Vorträgen von dem Wissen hunderter Schüler deutschlandweit. Viele Schüler haben ihre Ali Vorträge bei schulnote.de gefunden und durch unsere Referate, Biographien und Geschichten ihre Leistungen verbessert. Beachte bitte, dass Du diese Arbeiten nur für die Schule verwenden darfst. Du darfst sie nirgendwo posten oder anderweitig verwenden. Wir freuen uns, wenn wir Dir geholfen haben. Berichte uns von Deiner neuen Note! Nutze dafür die Feedback-Funktion.

Dies ist ein Artikel geschrieben von SchülerIn Ali, schulnote.de ist weder für die Richtigkeit noch für die Quelle verantwortlich.

Bis 1941 war Deutschland auf dem Vormarsch. Ab 1942 wurden aber die Gegner zunehmend stärker. Ein Grund dafür war der Kriegseintritt der USA Ende 1941. Sie brachten viele Truppen und Kriegsmaterialien mit. Deutschland, Italien und Japan waren dem nicht mehr gewachsen. Die USA versorgten auch Frankreich und England mit Kriegsmaterial. Es war deutlich eine rückläufige Entwicklung bei Kämpfen im Fernen Osten, dem Pazifik, in Russland und dem Mittelmeerraum zu erkennen. Im Juni 1942 unterlagen die Japaner den USA in einer See- und Luftschlacht. An anderer Stelle versuchten die Deutschen einen Blitzkrieg in Russland. Sie stießen aber auf starken Widerstand russischer Truppen. Die langen Versorgungswege von Deutschland nach Russland, die ständig von Partisanen unterbrochen wurden,
machten die Situation zunehmend schwerer. So brach ein eisiger Winter herein und die Deutschen kämpften immer noch in den Sommeruniformen. Die Russen schlossen schließlich die 6. Armee im November 1942 bei Stalingrad ein. Eine
Versorgung der deutschen Truppen aus der Luft war nicht möglich. Anfang 1943
kapitulierte Deutschland in der Sowjetunion. Der Russlandfeldzug war gescheitert.
Im November 1942 zwangen auch die Engländer das deutsche Afrikakorps bei El Alamein zur Umkehr. Deutschland kapitulierte dann 1943 bei Tunis. Seit 1942 besaßen die Alliierten zweifellos die Überlegenheit im Luftraum. Der erste schwere Luftangriff fand im November 1942 auf Köln statt. In den folgenden 2 Jahren wurden weitere deutsche Städte, wie Dresden und Berlin, bombardiert.

Der Autor hat leider keine Quellen genannt.

Diese Suche hilft Dir, alles auf den Seiten von schulnote.de zu finden. In den Schulfächern kannst du Deine Suche verfeinern, in dem Du die Tabellensuche verwendest.