Cursus Continuus : Alle Aufgaben zur Lektion 2

Cursus Continuus : Alle Aufgaben zur Lektion 2​ - ein Latein Referat

Dieses Referat hat Zeynep geschrieben. Zeynep ging in die 7. Klasse. Für dieses Latein Referat hat wurde die Note 1 vergeben.
Schulnote.de und alle anderen SchülerInnen, die dieses Referat benutzen, bedanken sich bei Zeynep herzlichst für die fleißige Unterstützung und Bereitstellung dieser Hausaufgabe.

Ihr könnt die Leistung von Zeynep würdigen und mit Sternen nach Schulnoten bewerten.

Reden und Vorträge halten.

Bei Vorträgen ist die Vorbereitung und Übung das Wichtigste. Notiere Dir nur Stichpunkte zu Deinem Referat, um nicht in Versuchung zu kommen abzulesen. Vergiss bei Deiner Vorstellung nicht zu erwähnen, wer Du bist – also Deine Vorstellung, und über wen bzw. über was Du Deine Rede hältst. Rede frei und beachte Deine Zuhörer, aber lasse Dich nicht ablenken. Schaue in Deine Klasse und beobachte die Reaktionen. Passe dann Deine Redegeschwindigkeit an. Ein gutes Referat sollte 5-7 Minuten dauern. Verpacke etwas Witz in Deinem Vortrag, um Dein Publikum nicht zu langweilen. Viel Erfolg wünscht Schulnote.de!

Verbessere Deine Zeynep Note und profitiere mit Geschichten und Referaten bei Vorträgen von dem Wissen hunderter Schüler deutschlandweit. Viele Schüler haben ihre Zeynep Vorträge bei schulnote.de gefunden und durch unsere Referate, Biographien und Geschichten ihre Leistungen verbessert. Beachte bitte, dass Du diese Arbeiten nur für die Schule verwenden darfst. Du darfst sie nirgendwo posten oder anderweitig verwenden. Wir freuen uns, wenn wir Dir geholfen haben. Berichte uns von Deiner neuen Note! Nutze dafür die Feedback-Funktion.

Dies ist ein Artikel geschrieben von SchülerIn Zeynep, schulnote.de ist weder für die Richtigkeit noch für die Quelle verantwortlich.

Alle Aufgaben zur Lektion 2

Cursus Continuus – Lektion 2 Afra lernt es!

Schau, das Forum Romanum! ruft Domitilla und ihre Freundin Drusilla sagt:
Schau, ein breiter Weg!
Schau, das Kolosseum! ruft Iulia. Afra schweigt jedoch.
Warum sagst sie nichts? fragt Drusilla, warum ist sie nicht fröhlich?
Darauf Cornelia: Sie ist eine neue Sklavin.
Sie schweigt immer, denn sie kann kein Latein.
„Sie kann kein Latein“ ruft Domitilla, „und warum nicht?“
Niemand bringt es ihr bei! Und zu Afra: „Schau, das Forum Romanum!“
Afra zögert und antwortet darauf: „Forum Romanum.“
Iulia freut sich: „Nun hört Afra, sie schweigt nicht mehr.
Domitilla ist eine gute Lehrerin.“
Wiederum Domitilla zu Afra: „Schau, der hohe Tempel, schau, der breite Weg!“
„Ho-he Straße“, antwortet Afra.
Cornelia und Drusilla lachen;
Domitilla sagt aber: „Der Weg ist nicht hoch, der Tempel ist hoch;
eine Straße ist breit und viele Straßen sind breit.“
Und Afra: „Viele Straßen sind breit“
Die Freundinnen freuen sich und machen weiter: „Der Tempel ist hoch… die Tempel sind hoch… da steht ein fröhlicher Sklave… da stehen viele Sklaven…
Schau! Nun kommt der berühmte Senator Titus Servilius,
jetzt viele Senatoren,
nun kommen die Konsulen! Sie sind fröhlich und lachen.“
Und Afra: „Viele Senatoren kommen fröhlich.“
Wiederum freuen sich die Freundinnen, klatschen und rufen:
„Gut gemacht, Afra, gut gemacht!“
Nun ist sogar Afra fröhlich

V:
1. Domitilla sagt: „Sieh, der berühmte Marktplatz! Sieh, die vielen Tempel!“
2. Afra steht und schweigt.
3. Warum sagt sie nichts? Warum antwortet sie nicht?
4. Sie ist die neue Sklavin.
5. Domitilla, Drusilla und Cornelia sind fröhlich, sie lachen immer.
6. Dann ruft Domitilla: „Sieh da, Marcus!“
7. Dort kommt nämlich Marcus.
8. Die Straße ist (zu) breit, Marcus hört nichts.
9. Cornelia zögert und schweigt.
10. Domitilla und Drusilla lachen, sagen nichts.

E:
Das Volk freut sich und lacht. Das Volk ist fröhlich. Cornelia ist nicht fröhlich, denn Julia kommt nicht. Sieh da! Julia kommt nicht. Sieh da! Julia und Domitilla kommen. Sie lachen und sind fröhlich. Dann kommt die Bilderprozession. Das Schauspiel gefällt sehr, denn es ist fröhlich. Dort sitzen die Konsuln; sie sind nicht froh, denn die Tribunen freuen sich und lachen. Sieh da! Marcus und der/sein Vater sitzen. Sie sind froh und klatschen, sie lieben nämlich fröhliche Schauspiele.

1:
servi, viae, templa, senatores, consules, fora, servae, amici, imperatores, populi, simulacra, amicae, turbae, spectacula, tribuni, magistrae

2:
clamant, rident, veniunt, plaudunt, sunt, intrant, gaudent, audiunt, tacent, amant, rogant, dicunt, vocant, respondent, docent, dubitant, stant, placent

3:
1. bona
= Afra ist eine gute Sklavin.
2. lata
= Die Straße ist breit.
3. lata
= Die Marktplätze sind breit (groß).
4. bona
= Cornelia ist eine gute Lehrerin.
5. latae
= Viele Straßen sind breit.
6. boni
= Viele Freunde sind gut.

4:
1. Templa alta sunt.
= Die Tempel sind hoch.
2. Fora lata sunt.
= Die Marktplätze sind breit (groß).
3. Ibi servi laeti stant.
= Dort stehen fröhliche Sklaven.
4. Nunc consules novi veniunt.
= Jetzt kommen die neuen Konsulen.
5. Amicae bonae gaudent et plaudunt.
= Die guten Freundinnen freuen sich und klatschen Beifall.
6. Senatores laeti sunt.
= Die Senatoren sind fröhlich.

5:
Buchstaben um eins nach links verstetzt: also B = A usw.
TITUS SERVILIUS SENATOR CLARUS EST.
= Titus Servilius ist ein berühmter Senator.

6:
Consules, tribuni, senatores laeti sunt et plaudunt, nam ibi imperator Romanus sedet et plaudit. Et populus gaudet et plaudit.
= Consulen, Tribunen und Senatoren sind fröhlich und klatschen Beifall, denn dort sitzt der römische Kaiser und klatscht beifall. Auch das Volk freut sich und klatscht Beifall.

7:
1.: D
= Das Volk klatscht Beifall, denn das Schauspiel gefällt ihm.
2.: E
= Afra spricht nichts; sie ist nämlich eine neue Sklavin.
3.: F
= Die Freunde sind fröhlich, auch Julia lacht sehr.
4.: C
= Die Sklavin freut sich jetzt; und lacht wieder.
5.: A
= Der Tempel ist hoch, aber die Straße ist breit.
6.: B
= Der Konsul steht und die Senatoren sitzen.

8:
1. tacet: alle anderen reden.
2. ibi: Orts-Adverb, alle anderen Zeit-Adverben
3. simulacrum: keine Person
4. amicus: kein Titel
5. sedent: nicht lachen (fröhlich)
6. nunc: keine Verneinung
7. populus: keine Einzelperson
8. altus: hat nichts mit Liebe zu tun


——————————————————————————–

1:
audiunt = sie hören
clamat = er schreit
iterum = wiederum
populi = Völker
multi = viele
nemo = niemand
servae = Sklavinnen
spectacula = Schauspiele
2:
1. amat, amicus, amica, Venus
2. audit
3. dicit, respondet, clamat, vocat
4. gaudet, ridet, laetus
5. cur, rogat, respondet
6. ecce, ibi

3:
amica: 1 – Nomen; 1 – Substantiv; 2 – Femininum; 1 – Singular
respondent: 2 – Verbum; 2 – Plural

dicunt: 22; novae: 1222; imperator: 1111; templa: 1132; turba: 1121; intrat: 21; boni: 1211; aeternum: 1231; clara: 1221+1232; consules: 1112; est: 21; Romani: 1212; plaudunt: 22; simulacrum: 1131; altum: 1231; venit: 21; tribuni: 1112; placet: 21; laetus: 1211; vocant: 22

5:
tribunus – plaudit – imperator – spectaculum

Der Autor hat leider keine Quellen genannt.

Direktor Schulnote.de

Zeynep

Autor dieses Referates

Latein
Schulfach

0 .
Klasse - angegeben vom Autor
0 ,0
Note - angebenem vom Autor


0,00

Note 6Note 5Note 4Note 3Note 2Note 1
Welche Note gibst Du?

Loading…
0
Aufrufe deses Referates
0
lesen gerade dieses Referat

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

ykm.de/SN_Lat_2069

Diese short-URL bringt Dich direkt zu  Biographie Referate auf schulnote.de.
Teile Sie mit Deinen Freunden.

Diese Suche hilft Dir, alles auf den Seiten von schulnote.de zu finden. In den Schulfächern kannst du Deine Suche verfeinern, in dem Du die Tabellensuche verwendest.