Tauchsiederversuche

Tauchsiederversuche​ - ein Physik Referat

Dieses Referat hat Maria geschrieben. Maria ging in die 9. Klasse. Für dieses Physik Referat hat wurde die Note 1 vergeben.
Schulnote.de und alle anderen SchülerInnen, die dieses Referat benutzen, bedanken sich bei Maria herzlichst für die fleißige Unterstützung und Bereitstellung dieser Hausaufgabe.

Ihr könnt die Leistung von Maria würdigen und mit Sternen nach Schulnoten bewerten.

Reden und Vorträge halten.

Bei Vorträgen ist die Vorbereitung und Übung das Wichtigste. Notiere Dir nur Stichpunkte zu Deinem Referat, um nicht in Versuchung zu kommen abzulesen. Vergiss bei Deiner Vorstellung nicht zu erwähnen, wer Du bist – also Deine Vorstellung, und über wen bzw. über was Du Deine Rede hältst. Rede frei und beachte Deine Zuhörer, aber lasse Dich nicht ablenken. Schaue in Deine Klasse und beobachte die Reaktionen. Passe dann Deine Redegeschwindigkeit an. Ein gutes Referat sollte 5-7 Minuten dauern. Verpacke etwas Witz in Deinem Vortrag, um Dein Publikum nicht zu langweilen. Viel Erfolg wünscht Schulnote.de!

Verbessere Deine Maria Note und profitiere mit Geschichten und Referaten bei Vorträgen von dem Wissen hunderter Schüler deutschlandweit. Viele Schüler haben ihre Maria Vorträge bei schulnote.de gefunden und durch unsere Referate, Biographien und Geschichten ihre Leistungen verbessert. Beachte bitte, dass Du diese Arbeiten nur für die Schule verwenden darfst. Du darfst sie nirgendwo posten oder anderweitig verwenden. Wir freuen uns, wenn wir Dir geholfen haben. Berichte uns von Deiner neuen Note! Nutze dafür die Feedback-Funktion.

Dies ist ein Artikel geschrieben von SchülerIn Maria, schulnote.de ist weder für die Richtigkeit noch für die Quelle verantwortlich.

Praktikum zum Tauchsieder / Die vom Netz abgegebene Energie und die vom Tauchsieder abgegebene Energie

Tauchsiederversuche

Vorbereitung

Energie:
Die elektrische Energie W ist das Produkt aus der Spannung U, der Stromstärke I und der Zeit t

Zusammenhang zwischen kWh und J :
Wattsekunde Ws und Kilowattstunde kWh sind praktische Einheiten für die Energie. Es gilt:
1 Ws = 1 J und 1 kWh = 3.600.000 J
1 J = 1 / 3.600.000 kWh

Leistung:
Per Quotient aus der übertragenen Energie W und der zugehörigen Zeit t ist die Leistung.
P = W / t = ( U * I * t ) / t = U * I
1 I / U = 1 W 1000 W = 1 kWh

Stromstärke
I = Q / t 1 A = 1 C / 1 s
Q ist dabei die Ladung, die in der Zeit durch den Leiterquerschnitt fließt.

Zusammenhang zwischen Leistung, Stromstärke und Spannung
P = U * I 1 W = 1 V * 1 A

Zusammenhang zwischen Spannung und Energie bzw. Arbeit
U = W / Q 1 V = 1 J / 1 C
Spannung – Ladungsdifferenz
Spannung ist die pro Ladungseinheit Q verrichtete Arbeit W.

1) Die vom Netz abgegebene Energie

a) Ermittlung der Netzspannung U

Messung: = 1,4 A
Berechnung; Q = I * t = 1,4 A * 1 s = 1,4 C

b) Die vom Netz abgegebene elektrische Energie

Zählrad: für 10 Umdrehungen t = 138 s
Zählradangabe: 960 Umdrehungen / kWh
960 Um. – 1 kWh
10 Um. – 10 / 960 = 1 / 96 kWh

Arbeit des Zählers während 10 Um. :
W = 1 / 96 kWh = 1 / 96 * 3.600.000 Ws = 37.500 J

Arbeit des Zählers während 1 s :
138 s – 37.500 J
1 s – 37.500 / 138 = 271,74 J / s

c) Berechnung der Netzspannung

pro s – 1,4 C verrichtet 271,74 J / s

W = U * I * t
U = W/( I * t ) = W / Q = ( P * I ) / ( I * t ) = P / I

In 1 s gilt:
U = 271,4 / 1,4
U = 194,1 V

Überlege: weiteres Messverfahren

1. Stromstärke messen
2. Spannung messen
3. Leistung ausrechnen ( P = U * I [ 1 V * 1 A = 1 W ] )

2) Die vom Tauchsieder abgegebene Energie

a) Messungen;

t in s 0 20 40 60 80 100 120 140 160
T in °C 29 30 32 34 36 37 39 41 43

180 200 220 240 260 280 300 320 340 360
45 47 49 51 52 54 56 58 59 61

380 400 420 440 460 480
63 64 66 68 69 71

* Diagramm siehe Ende *

Interpretation
Es ist eine Gerade, d.h. je größer die Zeit, desto größer der Temperaturanstieg

b) Wirkungsgrad des Versuchsaufbaus

1. Die aus dem Netz aufgenommene elektrische Energie: Wauf

W auf = U * I * t t = 50 s = W elektrisch

W auf = 194,1 V * 1,4 A * 50 s = 13.587 J oder 271,74 J / s * 50 s = 13.587 J

2. Die vom Wasser aufgenommene Energie

= die vom Tauchsieder abgegebene Energie
= W thermisch = ( mw * cw + mG * cG ) ▲

W therm. = (500 * 4,18 + 3,97 ) * 5 = 13.129,75 J

Wirkungsgrad = W ab / W auf = W therm. / W elektr.
= 13.129,75 / 13.587 = 0,966 = 96,6 %

Interpretation:
Fehler: – nicht gleichmäßig umgerührt
– falsch gemessen
Verluste: – Wärmeabgabe an die Luft, auch durch Verdunsten des Wassers
Optimierung: – Besser isoliertes Gefäß mit Decke

– Experimente
– Physikbuch Klasse 9; Baden-Württemberg

Diese Suche hilft Dir, alles auf den Seiten von schulnote.de zu finden. In den Schulfächern kannst du Deine Suche verfeinern, in dem Du die Tabellensuche verwendest.