Parkour

Parkour​ - ein Sport Referat

Dieses Referat hat Lina geschrieben. Lina ging in die 9. Klasse. Für dieses Sport Referat hat wurde die Note 1 vergeben.
Schulnote.de und alle anderen SchülerInnen, die dieses Referat benutzen, bedanken sich bei Lina herzlichst für die fleißige Unterstützung und Bereitstellung dieser Hausaufgabe.

Ihr könnt die Leistung von Lina würdigen und mit Sternen nach Schulnoten bewerten.

Reden und Vorträge halten.

Bei Vorträgen ist die Vorbereitung und Übung das Wichtigste. Notiere Dir nur Stichpunkte zu Deinem Referat, um nicht in Versuchung zu kommen abzulesen. Vergiss bei Deiner Vorstellung nicht zu erwähnen, wer Du bist – also Deine Vorstellung, und über wen bzw. über was Du Deine Rede hältst. Rede frei und beachte Deine Zuhörer, aber lasse Dich nicht ablenken. Schaue in Deine Klasse und beobachte die Reaktionen. Passe dann Deine Redegeschwindigkeit an. Ein gutes Referat sollte 5-7 Minuten dauern. Verpacke etwas Witz in Deinem Vortrag, um Dein Publikum nicht zu langweilen. Viel Erfolg wünscht Schulnote.de!

Verbessere Deine Lina Note und profitiere mit Geschichten und Referaten bei Vorträgen von dem Wissen hunderter Schüler deutschlandweit. Viele Schüler haben ihre Lina Vorträge bei schulnote.de gefunden und durch unsere Referate, Biographien und Geschichten ihre Leistungen verbessert. Beachte bitte, dass Du diese Arbeiten nur für die Schule verwenden darfst. Du darfst sie nirgendwo posten oder anderweitig verwenden. Wir freuen uns, wenn wir Dir geholfen haben. Berichte uns von Deiner neuen Note! Nutze dafür die Feedback-Funktion.

Dies ist ein Artikel geschrieben von SchülerIn Lina, schulnote.de ist weder für die Richtigkeit noch für die Quelle verantwortlich.

Eine absolute „Freestyler“ Sportart

Parkour ist eine Sportart, die aus Frankreich kommt. Die Aufgabe beim Parkour ist es, verschiedene Hindernisse, wie Stadtmauern oder Laternen so schnell bzw. so gut wie möglich zu überwinden. Das coole an der Sportart ist
unter anderem das diese Gegenstände(Tools) überall zu finden sind, man muss sich also nicht extra ein Parkour aufbauen, sondern kann sich
an den öffentlichen oder Privaten Bänken, Mauern usw. austoben. Bei diesem Sport
gibt es keine Schutzmasnahmen wie Helm, Absicherung durch Seile oder Rüstungen, man brauch lediglich ein paar robuste und feste Turn bzw. Laufschuhe.
Wie bei fast jeder Sportart, gibt es natürlich auch im Parkour Nervenkitzel. Aber bitte beim selber Ausprobieren, lieber nicht zu viel rekieren.
Übung macht den Meister.

Wie bereits erwähnt, kommt die Sportart Parkour aus Frankreich, erfunden wurde sie vom Franzose David Bell in den 80er Jahren. Da sein vater Soldat war, lernete er in den Wäldern des Vietnahms, die Fähigkeiten des Parkours anzuwenden.
Er Verusuchte diese Fähigkeiten, die er an Bäumen und Ästen verübte, auf Gegenstände aus Metall und Beton zu übertragen.
Und dies war die Erfindung des Parkours.
Langsam entwickelte sich auch diese Sportart voran, aus Mauern und Zäune wurden Hochhäuser und Gebäudefassaden.

Hier noch ein Link für eine Website, von der ihr euch Tipps, Tricks und Videos von den Profis abschauen könnt.
*An Tafel schreiben*
www.parkour.de

Ich hoffe euch hat mein Referat gefallen, und ihr werdet euren Spass beim Nachmachen haben, aber ACHTUNG immer daran denken, sicherheit geht vor.

KeGo

wikipedia.de
parkour.de

Direktor Schulnote.de

Lina

Autor dieses Referates

Sport
Schulfach

0 .
Klasse - angegeben vom Autor
0 ,0
Note - angebenem vom Autor


3,0

Note 6Note 5Note 4Note 3Note 2Note 1
Welche Note gibst Du?

Loading…
0
Aufrufe deses Referates
0
lesen gerade dieses Referat

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

ykm.de/SN_Spo_2512

Diese short-URL bringt Dich direkt zu  Biographie Referate auf schulnote.de.
Teile Sie mit Deinen Freunden.

Diese Suche hilft Dir, alles auf den Seiten von schulnote.de zu finden. In den Schulfächern kannst du Deine Suche verfeinern, in dem Du die Tabellensuche verwendest.