Eishockey

Eishockey​ - ein Sport Referat

Dieses Referat hat Leyla geschrieben. Leyla ging in die 7. Klasse. Für dieses Sport Referat hat wurde die Note 1 vergeben.
Schulnote.de und alle anderen SchülerInnen, die dieses Referat benutzen, bedanken sich bei Leyla herzlichst für die fleißige Unterstützung und Bereitstellung dieser Hausaufgabe.

Ihr könnt die Leistung von Leyla würdigen und mit Sternen nach Schulnoten bewerten.

Reden und Vorträge halten.

Bei Vorträgen ist die Vorbereitung und Übung das Wichtigste. Notiere Dir nur Stichpunkte zu Deinem Referat, um nicht in Versuchung zu kommen abzulesen. Vergiss bei Deiner Vorstellung nicht zu erwähnen, wer Du bist – also Deine Vorstellung, und über wen bzw. über was Du Deine Rede hältst. Rede frei und beachte Deine Zuhörer, aber lasse Dich nicht ablenken. Schaue in Deine Klasse und beobachte die Reaktionen. Passe dann Deine Redegeschwindigkeit an. Ein gutes Referat sollte 5-7 Minuten dauern. Verpacke etwas Witz in Deinem Vortrag, um Dein Publikum nicht zu langweilen. Viel Erfolg wünscht Schulnote.de!

Verbessere Deine Leyla Note und profitiere mit Geschichten und Referaten bei Vorträgen von dem Wissen hunderter Schüler deutschlandweit. Viele Schüler haben ihre Leyla Vorträge bei schulnote.de gefunden und durch unsere Referate, Biographien und Geschichten ihre Leistungen verbessert. Beachte bitte, dass Du diese Arbeiten nur für die Schule verwenden darfst. Du darfst sie nirgendwo posten oder anderweitig verwenden. Wir freuen uns, wenn wir Dir geholfen haben. Berichte uns von Deiner neuen Note! Nutze dafür die Feedback-Funktion.

Dies ist ein Artikel geschrieben von SchülerIn Leyla, schulnote.de ist weder für die Richtigkeit noch für die Quelle verantwortlich.

Regeln, Geschichte…

Geschichte
Die Entwicklung der Sportart Eishockey begann in Kanada bei den Indianern.
Im 16. Jahrhundert wurden nahe dem heute kanadischen Quebec „Native Americans“ gesichtet, die mit einer Art Schläger im Schnee herumtollten – ohne Schlittschuhe.
Schon im 8.Jahrhundert haben Norweger und Schweden die ersten Schlittschuhe gebastelt. Diese Schlittschuhe wurden ausschließlich zur Fortbewegung genutzt, wobei als Kufe ein Rentierknochen diente.
Im Mutterland des Eishockey – Kanada wurden 1878 durch William Fleet Robertson erstmals die Regeln niedergeschrieben. Diese sahen anfangs noch ein 300×100 m großes Feld vor, auf dem sich insgesamt 50 Cracks tummelten. Weil das zu unübersichtlich war hatten sich um die Jahrhundertwende die heutigen Rahmenbedingungen eingependelt.
Kanadische Studenten brachten das Eishockey nach Europa.
Regeln, (Fouls und Strafen)
Wie darf ein Tor geschossen werden?
Von der ganzen Eisfläche aus, außer den Torraum vor den Kasten, in den man den Puck bringen will. Steht der angreifende Spieler in diesen Torraum, wird ein eventuell fallender Treffer ungültig. Steht der Angreifer schon mit nur einen Schlittschuh auf der Torlinie – auch ungültig. Was hingegen erlaubt ist, einen im Torraum liegenden Puck ins Tor zu bugsieren – so lange man die verbotene Zone nicht selbst betritt. Ansonsten hat der Schläger des Stürmers im gegnerischen Torraum nichts zu suchen.
Womit darf ein Tor erzielt werden ?
Dazu ist vorrangig der Schläger da. Der Schlittschuh sollte aus dem Spiel bleiben. Wird ein Spieler jedoch am Schlittschuh getroffen und der Puck nimmt von dort an seinen Weg ins Tor, gilt der Treffer – vorrausgesetzt, es erfolgte keine Bewegung des Fußes in Richtung Tor. Bei einer Bewussten Bewegung darf ein Treffer dann keine Anerkennung finden.
Beim Eishockey reichen die Strafen von zwei Minuten bis „lebenslang“. Die Strafen werden vergeben bei Vergehen wie:
– Festhalten des Gegners oder dessen Schläger
– Haken des Gegners mit dem Stock
– Beinstellen
– unkorrekter Körperangriff
– Crosscheck
– Bandencheck
– Ellbogen- und Kniecheck
– übertriebene Härte

Der Autor hat leider keine Quellen genannt.

Direktor Schulnote.de

Leyla

Autor dieses Referates

Sport
Schulfach

0 .
Klasse - angegeben vom Autor
0 ,0
Note - angebenem vom Autor


0,00

Note 6Note 5Note 4Note 3Note 2Note 1
Welche Note gibst Du?

Loading…
0
Aufrufe deses Referates
0
lesen gerade dieses Referat

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

ykm.de/SN_Spo_915

Diese short-URL bringt Dich direkt zu  Biographie Referate auf schulnote.de.
Teile Sie mit Deinen Freunden.

Diese Suche hilft Dir, alles auf den Seiten von schulnote.de zu finden. In den Schulfächern kannst du Deine Suche verfeinern, in dem Du die Tabellensuche verwendest.