Automobil

Automobil​ - ein Technik Referat

Dieses Referat hat Ella geschrieben. Ella ging in die 8. Klasse. Für dieses Technik Referat hat wurde die Note 1 vergeben.
Schulnote.de und alle anderen SchülerInnen, die dieses Referat benutzen, bedanken sich bei Ella herzlichst für die fleißige Unterstützung und Bereitstellung dieser Hausaufgabe.

Ihr könnt die Leistung von Ella würdigen und mit Sternen nach Schulnoten bewerten.

Reden und Vorträge halten.

Bei Vorträgen ist die Vorbereitung und Übung das Wichtigste. Notiere Dir nur Stichpunkte zu Deinem Referat, um nicht in Versuchung zu kommen abzulesen. Vergiss bei Deiner Vorstellung nicht zu erwähnen, wer Du bist – also Deine Vorstellung, und über wen bzw. über was Du Deine Rede hältst. Rede frei und beachte Deine Zuhörer, aber lasse Dich nicht ablenken. Schaue in Deine Klasse und beobachte die Reaktionen. Passe dann Deine Redegeschwindigkeit an. Ein gutes Referat sollte 5-7 Minuten dauern. Verpacke etwas Witz in Deinem Vortrag, um Dein Publikum nicht zu langweilen. Viel Erfolg wünscht Schulnote.de!

Verbessere Deine Ella Note und profitiere mit Geschichten und Referaten bei Vorträgen von dem Wissen hunderter Schüler deutschlandweit. Viele Schüler haben ihre Ella Vorträge bei schulnote.de gefunden und durch unsere Referate, Biographien und Geschichten ihre Leistungen verbessert. Beachte bitte, dass Du diese Arbeiten nur für die Schule verwenden darfst. Du darfst sie nirgendwo posten oder anderweitig verwenden. Wir freuen uns, wenn wir Dir geholfen haben. Berichte uns von Deiner neuen Note! Nutze dafür die Feedback-Funktion.

Dies ist ein Artikel geschrieben von SchülerIn Ella, schulnote.de ist weder für die Richtigkeit noch für die Quelle verantwortlich.

Die Erfindung des Automobils

Die Erfindung des Automobils

Davon träumten die Menschen schon lange: Schnell und bequem zu weit entfernten Orten zu gelangen – anders als bei den langdauernden und mühseligen Kutschenfahrten. Möglich machte das die Erfindung des Automobils Ende des 19. Jahrhunderts. Allerdings war es bis zu den heutigen Luxusschlitten oder Rennboliden noch ein weiter Weg.

Die ersten pferdelosen Fahrzeuge gab es bereits im 18. Jahrhundert. Dampfmaschinen sorgten für den Antrieb. Doch die ungestümen „Dampfwagen“ waren zu teuer und vor allem schwer zu beherrschen.

Carl Benz und Gottlieb Daimler schafften den Durchbruch

Im Jahr 1886 gelang schließlich zwei deutschen Erfindern fast zeitgleich der Durchbruch: Gottlieb Daimler machte aus einem schweren stationären Gasmotor einen leichten, transportablen Benzinmotor, der für den Antrieb von Fahrzeugen geeignet war. Und Carl Benz entwickelte ein Dreirad mit Motor, das immerhin eine Geschwindigkeit von 16 Stundenkilometer erreichte.

Viertakt-Otto-Motor – der Prototyp aller Verbrennungsmotoren

Beide benutzten als Antrieb den Viertakt-Otto-Motor, den Prototypen sämtlicher künftiger Verbrennungsmotoren. Sie funktionieren alle nach demselben Grundprinzip: Ein Benzin-Luft-Gemisch gelangt in den Motor, wird vom Kolben zusammengepresst und dabei erhitzt. Ein elektrischer Funke entzündet das hochverdichtete Gemisch. Die bei der Explosion entstehende Energie wird auf die Räder übertragen, die Abgase werden ausgestoßen.

Henri Ford baut als erster Autos für die Masse

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren die Menschen in Deutschland noch skeptisch. Das Auto fand nur vereinzelt Käufer, weil es technisch noch nicht ausgereift und außerdem zu teuer war. Währenddessen begann Henri Ford in Amerika mit der Fließbandproduktion von Automobilen. Die Fahrzeuge wurden dadurch billiger und waren somit bald für alle erschwinglich. Eine kuriose Erfindung hatte sich zum Massenprodukt entwickelt – in Deutschland allerdings erst nach 1945.

Wichtiges Thema Umweltschutz

Die meisten Wunschvorstellungen der automobilen Anfangszeit wurden inzwischen Wirklichkeit: So sind die Blechkisten seitdem viel sicherer und komfortabler geworden. Durch die Motorisierung der Massen entwickelte sich außerdem der Umweltschutz zu einem wichtigen Thema. Dazu kommt noch, dass die weltweiten Ölvorräte nicht ewig reichen werden. Deshalb wird das Auto der Zukunft auch nicht mehr mit Benzin, sondern möglicherweise mit Wasserstoff fahren.

Der Autor hat leider keine Quellen genannt.

Direktor Schulnote.de

Ella

Autor dieses Referates

Technik
Schulfach

0 .
Klasse - angegeben vom Autor
0 ,5
Note - angebenem vom Autor


0,00

Note 6Note 5Note 4Note 3Note 2Note 1
Welche Note gibst Du?

Loading…
0
Aufrufe deses Referates
0
lesen gerade dieses Referat

Bogenschießen
Japan
Japan

Insgesamt 3 Referate von Ella

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

ykm.de/SN_Tec_1915

Diese short-URL bringt Dich direkt zu  Biographie Referate auf schulnote.de.
Teile Sie mit Deinen Freunden.

Diese Suche hilft Dir, alles auf den Seiten von schulnote.de zu finden. In den Schulfächern kannst du Deine Suche verfeinern, in dem Du die Tabellensuche verwendest.