Erscheinungsformen der Inflation

Erscheinungsformen der Inflation​ - ein Wirtschaft Referat

Dieses Referat hat Paul geschrieben. Paul ging in die 10. Klasse. Für dieses Wirtschaft Referat hat wurde die Note 2 vergeben.
Schulnote.de und alle anderen SchülerInnen, die dieses Referat benutzen, bedanken sich bei Paul herzlichst für die fleißige Unterstützung und Bereitstellung dieser Hausaufgabe.

Ihr könnt die Leistung von Paul würdigen und mit Sternen nach Schulnoten bewerten.

Reden und Vorträge halten.

Bei Vorträgen ist die Vorbereitung und Übung das Wichtigste. Notiere Dir nur Stichpunkte zu Deinem Referat, um nicht in Versuchung zu kommen abzulesen. Vergiss bei Deiner Vorstellung nicht zu erwähnen, wer Du bist – also Deine Vorstellung, und über wen bzw. über was Du Deine Rede hältst. Rede frei und beachte Deine Zuhörer, aber lasse Dich nicht ablenken. Schaue in Deine Klasse und beobachte die Reaktionen. Passe dann Deine Redegeschwindigkeit an. Ein gutes Referat sollte 5-7 Minuten dauern. Verpacke etwas Witz in Deinem Vortrag, um Dein Publikum nicht zu langweilen. Viel Erfolg wünscht Schulnote.de!

Verbessere Deine Paul Note und profitiere mit Geschichten und Referaten bei Vorträgen von dem Wissen hunderter Schüler deutschlandweit. Viele Schüler haben ihre Paul Vorträge bei schulnote.de gefunden und durch unsere Referate, Biographien und Geschichten ihre Leistungen verbessert. Beachte bitte, dass Du diese Arbeiten nur für die Schule verwenden darfst. Du darfst sie nirgendwo posten oder anderweitig verwenden. Wir freuen uns, wenn wir Dir geholfen haben. Berichte uns von Deiner neuen Note! Nutze dafür die Feedback-Funktion.

Dies ist ein Artikel geschrieben von SchülerIn Paul, schulnote.de ist weder für die Richtigkeit noch für die Quelle verantwortlich.

Erscheinungsformen (untergliedert)

Inflation in Deutschland

Erscheinungsformen der Inflation

NACH TEMPO GEGLIEDERT


1. Schleichende Inflation:
Die Schleichende Inflation bedeutet eine ständige Verschlechterung des Geldwertes in einem Ausmaß, das die Funktionsfähigkeit des Geldes noch nicht beeinträchtigt.
Die Kaufkraft sinkt nur wenig, aber stetig.

2. Galoppierende Inflation:
Die Geldentwertung schreitet so rasch voran, dass der Verlust an Kaufkräften allen schmerzlich wird. Jedermann will für sein Geld möglichst schnell möglichst viele Güter erwerben.
Dieses Verhalten führt zu einer Selbstverstärkung der Inflation durch drastisches Ansteigen der Umlaufgeschwindigkeit des Geldes.

NACH DER DAUER GEGLIEDERT

1. Vorübergehende Inflation:
Durch einen Anstieg der gesamtwirtschaftlichen Nachfrage, wie verändertes Ausgaben- und Sparverhalten der privaten Haushalte, erhöhte Investitionen der Unternehmen, staatliche Ausgaben für Förderprogramme oder großes Interesse des Auslandes an einheimischen Produkten, kann ein Schub entstehen, der inflationsfördernd wirkt.

2. Chronische Inflation:
Als chronisch ist die schleichende Inflation anzusehen, wenn sie ohne Unterbrechung mit annähernd gleicher Rate über einen langen Zeitraum anhält.

NACH DER DAUER GEGLIEDERT

1. Offene Inflation:
Bei der offenen Inflation wird die Geldentwertung durch die ständige Steigerung des Preisniveaus für jedermann sichtbar. So war z.B. die Inflation 1923 in Deutschland eine offene Inflation.

2. Verdeckte Inflation
Wird die Verschlechterung des Geldwertes nicht durch Änderung des Preisniveaus ausgewiesen, versteckt sich die Inflation hinter Produkten, die zu bisherigen Preisen angeboten werden, deren Qualität sich aber durch Verwendung minderwertiger, billigerer Rohstoffe mit dem vorherigen Stand nicht mehr vergleichen lässt. Hierbei wird eine Geldwertstabilität vorgespielt, die nicht mehr existiert. Wird eine Inflation durch politische oder verwaltungstechnische Maßnahmen verdeckt, spricht man von zurückgestauter Inflation. Durch Preisstopp (Verbot von Preiserhöhungen ) und Lohnstopp (Verbot von Lohnerhöhungen) will der Staat verhindern, dass die Geldentwertung offensichtlich ist.

Erkennbar wird die Inflation dennoch an

1. der zunehmenden Zahl von Produkten, die nicht mehr zu bekommen sind
2. der Länge der Warteschlangen vor den Geschäften
3. dem Zeitaufwand für den Einkauf lebensnotwendiger Güter
Sobald dann die Preise freigegeben werden, löst sich der Stau durch massive Preissteigerung auf.

WEITERE INFLATIONEN

Importierte Inflation:
Durch Preissteigerungen im Ausland steigen die Forderungen nach vergleichbaren Produkten des Inlandes, was eine Lohnsteigerung und dadurch ein verändertes Angebot- Nachfrage- Verhältnis mit sich führt.

Durch Preissteigerung von Produkten im Ausland, die nicht durch heimische Produkte ersetzt werden können (z.B. Öl) wird das Preisniveau im Inland erhöht. (Angebotsinflation)

Durch den Erwerb von Banken an ausländischer Währungen kommt es zu einer Erhöhung der Geldmenge im Inland.

Zurückgestaute Inflation:
(administratorische Maßnahmen gegen die freie Preisbildung durch Preisstopp, Höchstpreise, Subventionen. Bei Zurücknahme dieser Maßnahmen löst sich der Preisstau auf und die Inflation erfolgt schlagartig)

Der Autor hat leider keine Quellen genannt.

Direktor Schulnote.de

Paul

Autor dieses Referates

Wirtschaft
Schulfach

0 .
Klasse - angegeben vom Autor
0 ,0
Note - angebenem vom Autor


0,00

Note 6Note 5Note 4Note 3Note 2Note 1
Welche Note gibst Du?

Loading…
0
Aufrufe deses Referates
0
lesen gerade dieses Referat

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

YKM.de ✔ Quickly Shorten Url

ykm.de/SN_Wir_125

Diese short-URL bringt Dich direkt zu  Biographie Referate auf schulnote.de.
Teile Sie mit Deinen Freunden.

Diese Suche hilft Dir, alles auf den Seiten von schulnote.de zu finden. In den Schulfächern kannst du Deine Suche verfeinern, in dem Du die Tabellensuche verwendest.