Vorteile der bargeldlosen Zahlungsverkehr

Vorteile der bargeldlosen Zahlungsverkehr​ - ein Wirtschaft Referat

Dieses Referat hat Ali geschrieben. Ali ging in die 11. Klasse. Für dieses Wirtschaft Referat hat wurde die Note 1 vergeben.
Schulnote.de und alle anderen SchülerInnen, die dieses Referat benutzen, bedanken sich bei Ali herzlichst für die fleißige Unterstützung und Bereitstellung dieser Hausaufgabe.

Ihr könnt die Leistung von Ali würdigen und mit Sternen nach Schulnoten bewerten.

Reden und Vorträge halten.

Bei Vorträgen ist die Vorbereitung und Übung das Wichtigste. Notiere Dir nur Stichpunkte zu Deinem Referat, um nicht in Versuchung zu kommen abzulesen. Vergiss bei Deiner Vorstellung nicht zu erwähnen, wer Du bist – also Deine Vorstellung, und über wen bzw. über was Du Deine Rede hältst. Rede frei und beachte Deine Zuhörer, aber lasse Dich nicht ablenken. Schaue in Deine Klasse und beobachte die Reaktionen. Passe dann Deine Redegeschwindigkeit an. Ein gutes Referat sollte 5-7 Minuten dauern. Verpacke etwas Witz in Deinem Vortrag, um Dein Publikum nicht zu langweilen. Viel Erfolg wünscht Schulnote.de!

Verbessere Deine Ali Note und profitiere mit Geschichten und Referaten bei Vorträgen von dem Wissen hunderter Schüler deutschlandweit. Viele Schüler haben ihre Ali Vorträge bei schulnote.de gefunden und durch unsere Referate, Biographien und Geschichten ihre Leistungen verbessert. Beachte bitte, dass Du diese Arbeiten nur für die Schule verwenden darfst. Du darfst sie nirgendwo posten oder anderweitig verwenden. Wir freuen uns, wenn wir Dir geholfen haben. Berichte uns von Deiner neuen Note! Nutze dafür die Feedback-Funktion.

Dies ist ein Artikel geschrieben von SchülerIn Ali, schulnote.de ist weder für die Richtigkeit noch für die Quelle verantwortlich.

Vorteile der bargeldlosen Zahlungsverkehr

Vorteile für die Kontoinhaber:
– schnelle Bezahlung ohne große Fehlerquellen (z.B. verzählen bei der Herausgabe von Wechselgeld)
– bequeme Bezahlung (z.B. übers Internet von zu Hause aus rund um die Uhr)
– weniger Bargeld in der Tasche, d.h. geringerer Verlust bei Diebstahl
– Kostenvorteile (z.B. keine Transportkosten)
– Zinserträge (je mehr Guthaben sich auf einem Konto befindet, desto mehr Zinsen zahlt die Bank)
– die Zahlung erfolgt ohne das man sich ständig darum “kümmern” muss, z.B. durch Dauerauftrag oder Lastschriftverfahren
– Dispositionskredit ist möglich, d.h. das Girokonto kann bis zu einem vorher festgelegten Betrag überzogen werden
– Buchführung mit Zettel und Stift über die Einnahmen und Ausgaben entfällt, denn Kontoauszüge können in der Bank abgeholt werden bzw. sind im Internet abrufbar

Vorteile für Kreditinstitute:
– können durch Giralgeldschöpfung Kredite an Kunden vergeben
– Einnahme von Zinsen durch diese Kredite
– geringere Kosten der Kontenverwaltung, denn es wird seltener Geld bar abgehoben oder eingezahlt
– keine Transport- und Sicherungskosten wie bei Barzahlungen
– kein teures Filialnetz (Einsparung Personal- und Sachkosten sowie Sicherungssystem)
– Erfassung über User selbst (Einsparung an Personalkosten)
– Haftungsübernahme fällt weg (z.B. bei Schreibfehler hat sich der Kunde am PC verschrieben und nicht ein Bankangestellter bei der Eingabe)

Der Autor hat leider keine Quellen genannt.

Diese Suche hilft Dir, alles auf den Seiten von schulnote.de zu finden. In den Schulfächern kannst du Deine Suche verfeinern, in dem Du die Tabellensuche verwendest.